„The Voice“: Mark Forster buzzert – doch als Kandidatin DAS sagt, fällt er vom Glauben ab

Mark Forster kann nicht fassen, was eine „The Voice“-Kandidatin ihm mitteilt.
Mark Forster kann nicht fassen, was eine „The Voice“-Kandidatin ihm mitteilt.
Foto: IMAGO / VIADATA

Sprachlose Gesichter, Fassungslosigkeit. Und das alles wegen einer Kandidatin, für die Mark Forster gebuzzert hat! Die Rede ist von „The Voice“-Teilnehmerin Babsi Pak. Sie wurde von ihrem Sohn in der Prosieben-/Sat.1-Show angemeldet. Ein Glück, sonst wäre Mark Forster und dem Rest der Coaches etwas entgangen.

Denn die können einfach nicht glauben, was Babsi Pak ihnen nach ihrer „The Voice“-Performance auf der Bühne erzählt.

„The Voice“: Mark Forster buzzert für Kandidatin – aber er versteht sie nicht

Die 45-Jährige singt in der vergangenen Folge „Whole Lotta love“ von Led Zeppelin. Eine richtige Rocknummer! Kein Wunder, dass es zumindest einen Coach gibt, der den roten Knopf drückt und mit Babsi zusammenarbeiten will: Mark Forster.

Der hat allerdings erst einmal Probleme, seinen neuen Schützling zu verstehen.

  • Babsi: „Hallo, ich bin die Babsi aus Wien und ich bin 45.“
  • Mark: „Hallo Babsi, schön dich zu treffen. Was war da denn los?“
  • Babsi: „Das is die Bobsi, die mog so ne Musikrichtung gern“
  • Mark: „Bitte? Ich habs nicht verstanden“
  • Babsi: „Die Babsi, ich bin nur bei uns die Bobsi, jeder sagt Bobsi.“

„The Voice“-Kandidatin erzählt Geheimnis: Mark Forster fällt vom Glauben ab

Richtig viel Zeit für die Musik hat die „The Voice“-Kandidatin aber nicht. „Ich bin Mama, und Vollzeit beschäftigt.“ Als Mark Forsters TV-Kollegin Sarah Connor wissen will, wie alt Babsis Kinder denn seien, geht es auch schon los:

„29, 24, 23, 13… „, beginnt Babsi ihre Antwort und überrascht Mark Forster. Mark: „Es geht noch weiter!?“ In der Tat geht es noch weiter. Babsi Pak hat insgesamt nämlich fünf Kinder – einen Neunjährigen hat sie auch noch. Als die Coaches dann noch mal nachrechnen, dass Babsi ja 45 ist und ihr ältester Sohn 29, fällt ihnen auf: „Mit 16 Mama geworden, wow!“ Standing Ovations von Mark Forster und seinen Kollegen, die mit offenen Mündern dastehen.

Für weitere Wow-Momente will die „The Voice“-Kandidatin in der Show jetzt definitiv auch sorgen. Mark Forster zumindest ist sichtlich froh, so eine Powerfrau in seinem Team zu haben.

-------------------------

Mehr zu „The Voice of Germany“:

„The Voice“: Jury sofort ergriffen, als sie SEINE Stimme hört – „Unglaublich gerührt“

„The Voice“-Coach Nico Santos völlig überwältigt – „Wirklich unglaublich“

„The Voice“: Aktion von Johannes Oerding macht sprachlos – „Hatte Tränen in den Augen“

„The Voice“: Sarah Connor drückt den Red Button – und ist wegen IHM total baff

-------------------------

Weiter geht’s mit „The Voice of Germany“ am Donnerstagabend um 20.15 Uhr bei Prosieben.

Doch nicht immer scheint Mark Forster so happy über sein Buzzern zu sein. HIER bereut er es sogar >>> (jhe)

Promis und Royals

Promis und Royals