Royals: Drastische Entscheidung! Charlène von Monaco in Klinik

Fürstin Charlène von Monaco ist im Krankenhaus.
Fürstin Charlène von Monaco ist im Krankenhaus.
Foto: IMAGO / PanoramiC

Es sind traurige Neuigkeiten, die Fürst Albert von Monaco jetzt bestätigte. Nachdem Charlène von Monaco gerade erst aus ihrer alten Heimat in Südafrika zurückgekommen war, befindet sich die Monarchin jetzt in einer Klinik.

Dort wird sie wegen ihrer mentalen und körperlichen Probleme behandelt. Mit den Gerüchten um eine angebliche Beziehungskrise habe das allerdings nichts zu tun.

Charlène von Monaco ist in Klinik

Gegenüber dem „Peoples Magazine” sagte der Fürst: „Sie hat erkannt, dass sie Hilfe braucht. Sie hatte ihre Entscheidung bereits getroffen, und wir wollten nur, dass sie sie vor unseren Augen bestätigt.”

----------------------------------------

Das ist Charlène von Monaco:

  • Charlene Lynette Wittstock wurde in Bulawayo (Rhodesien) geboren
  • Die Südafrikanerin ist eine ehemalige Schwimmerin und nahm 2000 bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney teil
  • Im selben Jahr lernte Charlène Fürst Albert II. kennen
  • Bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele 2006 und beim Formel-1-Rennen um den Großen Preis von Monaco begleitete sie Fürst Albert II. erstmals öffentlich
  • Seit ihrer Heirat mit Fürst Albert II. am 1. Juli 2011 trägt Charlène den Titel Fürstin von Monaco
  • Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder

----------------------------------------

Weiter erzählt er: „Sie wusste bereits, dass es am besten war, sich auszuruhen und eine echte medizinisch gerahmte Behandlung zu bekommen.”

Nach Südafrika-Rückkehr muss Charlène von Monaco behandelt werden

Erst vor wenigen Wochen war Charlène nach Monaco zurückgekehrt und hatte glücklich in die Kamera gewunken. Die Fürstin war für eine Charity-Reise nach Südafrika geflogen und wegen einer hartnäckigen Hals-Nasen-Ohren-Infektion dort geblieben.

+++Royals: Charlène von Monaco am Boden zerstört – diese Nachricht bricht ihr das Herz+++

Währenddessen hatte sich Fürst Albert um die gemeinsamen Zwillinge gekümmert. Jetzt mussten Prinzessin Gabriella und Prinz Jacques also schon wieder Abschied nehmen.

----------------------------------------

Mehr Royals-News:

Prinz Harry: „Ich bin besessen!“ DAS gefällt Meghan Markle gar nicht

Royals: Rührende Nachricht! Prinz William macht es öffentlich

Prinz Harry: Als er DAS zu Meghan Markle sagt, sind die Fans total aus dem Häuschen

----------------------------------------

Wo genau Charlène behandelt wird, ist nicht bekannt. Es handle sich um eine Einrichtung „außerhalb von Monaco”. Bleibt nur zu hoffen, dass es bald wieder bessere Nachrichten von den monegassischen Royals gibt.

Erst im September war Charlène von Monaco in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, erfährst du hier.