Roland Kaiser: Fans wütend – „Kann mir nicht vorstellen, dass das richtig ablief“

Das Traumschiff im Wandel der Zeit

Das Traumschiff im Wandel der Zeit

Seit 1981 ist das Traumschiff eine Institution im deutschen Fernsehen. Mehr als 80 Folgen hat das ZDF bereits ausgestrahlt.

Beschreibung anzeigen

Das ging aber mal ordentlich daneben! Roland Kaiser hat seine Anhänger sehr verärgert. Grund dafür ist die Ausstrahlung eines seiner Konzerte.

Gerade jetzt, in einer Zeit, in der Live-Konzerte wieder in weite Ferne gerückt sind, sehnen sich die Fans von Roland Kaiser nach Auftritten des Schlagerstars. Doch mit dieser Aktion des MDR sind sie alles andere als einverstanden.

Roland Kaiser: Erstausstrahlung im MDR – doch keiner hat es mitbekommen

Der Sender strahlte am 23. Dezember erstmals ein Konzert der aktuellen „Alles oder Dich“-Tour von Roland Kaiser aus. Der Auftritt, der am 30. Oktober 2021 in der Berliner Mercedes-Benz-Arena stattgefunden hat, wurde damit zum allerersten Mal im Fernsehen gezeigt. Ein wahres TV-Highlight für jeden Kaiser-Fan.

Nur blöd, dass der MDR das Konzert mitten in der Nacht ausstrahlte. Der Auftritt von Roland Kaiser lief um 1.35 Uhr – und das sogar ohne Vorankündigung. Weder der Sender noch der Sänger selbst sollen die Fans auf die Erstausstrahlung aufmerksam gemacht haben.

Für diejenigen, die um diese Uhrzeit im Bett lagen und das TV-Konzert verpassten, kam es besonders hart. Denn: Die Aufnahme der „Alles oder Dich“-Tour war selbst im Nachhinein nicht in der Mediathek zu finden.

----------------------------------------

Das ist Roland Kaiser:

  • Roland Keiler wurde am 10. Mai 1952 in Berlin geboren
  • Seinen Durchbruch hatte er 1980 als Roland Kaiser mit dem Song „Santa Maria“
  • Der Sänger schrieb schon Lieder für Peter Maffay, Milva, Nana Mouskouri oder Karat
  • Seit 1996 ist er mit seiner dritten Frau Silvia verheiratet – das Paar lebt in Münster
  • Roland Kaiser hat drei Kinder
  • Jedes Jahr veranstaltet er seine berühmte „Kaisermania“

----------------------------------------

Roland Kaiser: Fans verärgert – der MDR rechtfertigt sich

Bei den Fans des Schlagersängers kam diese heimliche Aktion gar nicht gut an. „Was für ein schlechtes Management muss Roland Kaiser haben, dass so etwas möglich ist? Normal wird das bis ins kleinste Detail vereinbart. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles so geplant und richtig ablief, sondern eher, dass da ein Hoppala beim MDR passiert ist“, beschwerte sich einer von ihnen im Netz.

Ein anderer Nutzer fühlte sich in das Jahr 2014 zurückversetzt, als er ein Konzert der Puhdys, City und Karat besuchte. „Bei der Aufzeichnung war ich dabei. War dann sauer, als es damals zwischen Weihnachten und Silvester heimlich im Nachtprogramm ohne Ankündigung lief. Ein paar Monate später dann in der Primetime mit DVD-Veröffentlichung“, erinnerte er sich.

----------------------------------------

Mehr zu Roland Kaiser:

----------------------------------------

Doch wie kann so etwas passieren? Der MDR klärte auf Anfrage des Portals „TV Wunschliste“ auf: „Dass wir das Konzert nun kurz vor Weihnachten schon einmal auf einem nächtlichen Sendeplatz ausgestrahlt haben und es auch nicht in der Mediathek steht, hat Rechtegründe.“ Demnach soll der Auftritt zu Roland Kaisers 70. Geburtstag im Mai 2022 noch einmal zur Primetime gezeigt werden.

Für Florian Silbereisen warf der MDR nun ebenfalls sein TV-Programm um. Den traurigen Grund erfährst du hier >>>

Alles andere als traurig, dafür aber ganz schön lächerlich fanden anscheinend einige Zuschauer die Neujahrsausgabe vom ZDF-„Traumschiff“. Warum die Show Hohn und Spott kassierte, kannst du hier lesen>>>