Meghan Markle: Nach Royals-Bruch – ausgerechnet HIER soll Lilibet getauft werden

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Seit ihrem Umzug von England in die USA im März 2019, hat sich Meghan Markle nicht mehr bei der royalen Verwandtschaft in gezeigt.

Weder der Tod von Prinz Philip, noch die Geburt von Töchterchen Lilibet bewegte Meghan Markle in den letzten Monaten dazu, gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Harry die Royals in England zu besuchen. Das könnte sich jetzt allerdings bald ändern – denn wie ein Insider verriet, planen Meghan Markle und Harry einen ganz besonderen Besuch in der Heimat des Prinzen.

Meghan Markle: Trotz Bruch mit den Royals – hier soll ihre Tochter getauft werden

Meghan Markle und Prinz Harry leben jetzt seit rund zwei Jahren in den USA, erklärten mehrmals, kein Leben als Royals führen zu wollen.

So ganz auf den Glanz der britischen Monarchie – und auf die Traditionen – will das Paar dann aber dennoch nicht verzichten. So verriet eine anonyme Quelle gegenüber dem britischen „Mirror“, dass die beiden ihre Tochter Lilibet an einem besonders royalen Ort taufen lassen möchten.

---------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • Durch ihren Vater Thomas Markle, der als Lichtregisseur arbeitete, kam die junge Meghan Markle zum Schauspiel
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex und gehört seitdem zu den Royals
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Im Juli 2020 erlitt sie eine Fehlgeburt
  • Am 4. Juni 2021 kam ihre Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor zur Welt

------------------------------

Die kleine Schwester von Archie, die am 4. Juni zur Welt kam, soll demnach in Schloss Windsor getauft werden – genauso wie einst ihr großer Bruder. Außerdem möchten Meghan Markle und Prinz Harry Queen Elizabeth II. bei der Zeremonie dabei haben.

+++ Meghan Markle: Zurück ins Fernsehen – DAS ist ihr neuer Plan +++

Meghan Markle: „Sie warten gerne, bis die Umstände es zulassen“

„Harry hat mehreren Leuten erzählt, dass sie Lili in Windsor taufen lassen wollen, genauso wie ihr Bruder“, erklärte der Insider dem „Mirror“. Wegen Corona wird eine solche Taufe nicht so schnell möglich sein, aber: „Sie warten gerne, bis die Umstände es zulassen“.

-----------------

Mehr zu Meghan Markle und den Royals:

-----------------

Es wäre das erste Mal, seit dem Umzug und dem Interview mit Oprah Winfrey, dass Meghan Markle wieder zu den Royals um Queen Elizabeth II., Kate Middleton, Prinz William und Co. in Harrys Heimat reist. Der 36-Jährige war dieses Jahr schon zwei Mal in Großbritannien – einmal wegen Prinz Philips Beerdigung, das andere Mal zur Enthüllung einer Statue seiner verstorbenen Mutter, Prinzessin Diana. (kv)

Promis und Royals

Promis und Royals