Meghan Markle: Zurück ins Fernsehen – DAS ist ihr neuer Plan

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Vor anderthalb Jahren kehrten Meghan Markle und Prinz Harry den Royals in England den Rücken. Der sogenannte Megxit schrieb Geschichte.

In den USA wollten Prinz Harry und Meghan Markle ein komplett neues Leben beginnen. Für die 39-Jährige scheint sich jedoch nicht viel zu verändern. Im Gegenteil: Meghan kehrt offenbar zu ihren Wurzeln zurück.

Meghan Markle zurück zum Fernsehen: Dreieinhalb Jahre nach „Suits“-Ausstieg

Bevor Meghan Markle ihren Ehemann Prinz Harry kennenlernte, war sie bereits als Darstellerin in der Anwaltsserie „Suits“ bekannt. Als ihre Beziehung öffentlich wurde, durften sich die Serienmacher über steigende Streamingzahlen bei Netflix und Co. freuen.

Logisch, schließlich wollte plötzlich jeder wissen, wer die hübsche US-Amerikanerin war, die Prinz Harry den Kopf verdrehte. Im November 2017 stieg Meghan Markle allerdings bei „Suits“ aus. Als Grund wurde damals die Verlobung mit Harry genannt.

----------------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • Durch ihren Vater Thomas Markle, der als Lichtregisseur arbeitete, kam die junge Meghan Markle zum Schauspiel
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex und gehört seitdem zu den Royals
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Im Juli 2020 erlitt sie eine Fehlgeburt
  • Am 4. Juni 2021 kam ihre Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor zur Welt

----------------------------------------

Meghan Markle wird zu Schöpferin und Produzentin der Netflix-Serie „Pearl“

Mehr als drei Jahre später will Meghan Markle zurück zum Fernsehen. Wie „Daily Mail“ berichtet, soll die 39-Jährige bereits an einer Animationsserie für den Streamingriesen Netflix mit dem Titel „Pearl (dt.: Perle)“ arbeiten. Unterstützt wird sie dabei von Elton Johns Ehemann David Furnish, der die Serie mitproduzieren wird.

„Ich bin begeistert, dass Archewell Productions zusammen mit der Powerhouse-Plattform Netflix und diesen unglaublichen Produzenten diese neue Zeichentrickserie auf den Markt bringen wird, die außergewöhnliche Frauen im Laufe der Geschichte feiert“, so Meghan Markle über ihr neues Projekt.

Niemand Geringeres als Meghan selbst soll übrigens als Inspiration für die Titelfigur dienen. Denn: Der Name „Meghan“ stammt vom griechischen Namen „Margaret“ ab, abgeleitet vom Wort „margaritēs“, was übersetzt „Perle“ bedeutet.

----------------------------------------

Mehr zu Meghan Markle:

Meghan Markle und Prinz Harry erhalten irre Auszeichnung – DAS ist der Grund

Heidi Klum bekommt überraschend Post von Meghan Markle – „Von einer Mama zur anderen“

Meghan Markle: Herber Rückschlag für die Herzogin – Gericht entscheidet DAS

----------------------------------------

Bei „Pearl“ handelt es sich um ein 12-jähriges Mädchen, das versucht, „die täglichen Herausforderungen des Lebens zu meistern“. Die Zuschauer werden „Pearl“ auf ihrer Reise der Selbstfindung begleiten. Die Geschichte soll vor allem Kinder inspirieren und ihnen erfolgreiche Frauen näherbringen. Ob auch Prinzessin Diana eine Rolle in der Serie spielen wird, ist noch unbekannt.

Prinz William und Prinz Harry setzten ihrer verstorbenen Mutter kürzlich ein ganz besonderes Denkmal.