Veröffentlicht inPromi-TV

Martin Rütter mit Warnung an alle Hunde-Halter – weil er DIESE Szenen im Park sieht: „Gefährlich!“

Martin Rütter mit Warnung an alle Hunde-Halter – weil er DIESE Szenen im Park sieht: „Gefährlich!“

© IMAGO / Karina Hessland

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Hundeprofi Martin Rütter hat in seiner Karriere als Tierpsychologe schon allerhand gesehen. Doch bei einer Sache versteht der gebürtige Duisburger absolut keinen Spaß mehr.

In seiner neuen Folge „Der Hundeprofi – Rütters Team“ am Samstag (27.08.) beobachtet Martin Rütter einen Hund und dessen Halterin in einem Park in Münster. Was er da mit ansieht, versetzt ihn in Empörung.

Martin Rütter: Diese Hunde-Szenen im Park machen ihn sauer

Es geht um den Mischlingshund Horst. Er ist vier Jahre alt und stammt ursprünglich aus Kroatien. Seine neue Besitzerin ist verzweifelt. Sie hat einen eigenen Näh-Laden in Münster, muss Horst mit zur Arbeit nehmen. Doch genau da liegt das Problem: Hund Horst verschreckt mit seinem Bellen die Kunden. Für seine Halterin ist es deshalb umso wichtiger, zwischendurch mit ihm in den Park zu gehen, um ihm die nötige Auslastung zu bieten.

Martin Rütter kann nicht glauben, was er im Park zwischen Hund und Halterin sieht.
Martin Rütter kann nicht glauben, was er im Park zwischen Hund und Halterin sieht.
Foto: IMAGO / Karina Hessland

Doch laut Martin Rütter macht sie dort einen großen Fehler – sie spielt Stockwegwerfen mit ihrem Hund. Martin Rütter ist empört und gibt in der Vox-Sendung eine deutliche Warnung raus: „Leute bitte, lasst das Stockspielen sein! Es ist gefährlich. Ich erlebe es immer wieder, dass Hunde ein kleines Stück davon abkauen, kleine Splitter im Hals hängen haben, Abszesse bilden sich oder der Hund trägt den Stock wie eine Zigarre vorne und rammt sich den Stock rein. Keine Stockspielereien!“

Martin Rütter: Team muss eingreifen

Was Horsts anderes Problem im Laden angeht, da will nun Rütters Team helfen. Seine Halterin ist sich sicher: „Er geht die Kunden nicht körperlich an und beißt nicht, er droht.“ Für Martin Rütter, der sich die Situation aus der Ferne anschaut, ist das zu leichtsinnig. „Erst einmal die Definition, er droht, ist schon mal eine gute Einschätzung. Aber ich teile eben nicht die Einschätzung, der tut nix. Denn wenn ein Hund droht, ist immer die Möglichkeit da, dass Umstände zusammenkommen und der Hund trotzdem mal beißt.“ Deshalb muss nun Abhilfe her.

Wie genau Hund Horst gebändigt werden kann, kannst du bei RTL+ in der Mediathek sehen.

—————————————-

Mehr zu Martin Rütter:

—————————————-

Geschockt waren die Fans jetzt auch von Rütters Promikollegen Smudo. Der Fanta-4-Rapper hatte während des Konzerts auf der Bühne einen schweren Unfall. Hier alle Einzelheiten >>> (jhe)