GZSZ: Dieser Ex-Serienstar will jetzt in die Politik – „Es ist an der Zeit, etwas Neues zu machen“

Das ist „Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Das ist „Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Es ist eine der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Wir stellen die Daily Soap vor.

Beschreibung anzeigen

Die beliebte RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) läuft nun schon seit fast 30 Jahren. Treue Fans der Serie haben schon unzählige Schauspieler kommen und gehen sehen. Besonders interessant ist dabei, was so mancher Serienstar nach dem TV-Aus vorhat.

Nachdem er bei GZSZ zur rechten Hand von Jo Gerner wurde und einen dramatischen Serientod starb, schlägt dieser Darsteller nun einen völlig neuen Weg ein.

GZSZ: Nach dramatischem Serientod – Björn Harras macht wieder auf sich aufmerksam

Die Rede ist natürlich von Björn Harras alias Patrick Gerner. Im November 2012 war der gebürtige Magdeburger zum letzten Mal bei GZSZ zu sehen. Sein Serien-Ich Patrick kam bei einem Unfall ums Leben. Mit 2,8 Promille und einer großen Menge Kokain im Blut fiel der Sohn von Bösewicht Jo Gerner von einem Dach. Ganz schön hart.

Zu seinem Abschied vom TV-Set sagte Schauspieler Björn damals gegenüber RTL: „Ich denke, es ist an der Zeit, etwas Neues zu machen. Ich habe eine tolle Rolle gespielt. Jetzt jedoch möchte ich meine Nase wieder mehr in Richtung Theater stecken.“ Doch dabei sollte es offenbar nicht bleiben.

----------------------------------------

Das ist „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“:

  • „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) ist eine Fernsehserie des Genres Seifenopfer
  • Seit 1992 wird die Sendung bei RTL werktags im Vorabendprogramm ausgestrahlt
  • Vorbild für die GZSZ-Idee war die australische Seifenoper „The Restless Years“
  • Die Serie wird hauptsächlich im Filmpark Babelsberg gedreht
  • Im Jahr 1999 erhielt GZSZ den Bambi in der Kategorie „Beste Serie“ – 2003 folgte der Deutsche Fernsehpreis für die „beste tägliche Sendung“
  • Inhalt der Serie ist das Leben einer Gruppe überwiegend junger Personen aus einem Kiez in Berlin-Mitte
  • GZSZ wird montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL ausgestrahlt – ganze Folgen zur Vorschau findest du zudem in der TVNOW-Mediathek

----------------------------------------

GZSZ: Ex-Darsteller kandidiert für „Die Linke“ – „der Laden wird aufgemischt“

Zwar steht der 37-Jährige aktuell in Berlin für das Theaterstück „Vorhang auf für Cyrano“ auf der Bühne, doch das ist nicht das einzige Projekt, das Björn derzeit verfolgt. Auf seinem Instagram-Profil macht der TV-Star reichlich Werbung für den Wahlkampf in Thüringen.

Richtig gelesen, der ehemalige GZSZ-Darsteller hat sich für „Die Linke“ aufstellen lassen. Seine Kandidatur für die Thüringer Liste zum 20. Bundestag gab Björn bereits im April bekannt. Sollte er den Wahlkampf gewinnen, wäre er künftig für die Landkreise Gera, Greiz und Altenburg verantwortlich, wie RTL berichtet.

----------------------------------------

Mehr zu GZSZ:

GZSZ: Fans haben Grund zur Freude – SIE gibt endlich ihr Comeback

GZSZ-Star Eva Mona Rodekirchen teilt skurriles Klo-Foto – Fans lieben es: „Sehr sexy!“

GZSZ: ER verlässt die Serie bald – „Zuschauer können sich auf einen dramatischen Abschluss gefasst machen“

----------------------------------------

Und was könnte einem Schauspieler mehr am Herzen liegen als Kunst und Kultur. Genau dafür möchte sich Björn Harras in seinen Landkreisen starkmachen.

Ob wir den Ex-Serienstar bald tatsächlich im Bundestag sitzen sehen werden? Wir dürfen gespannt bleiben. Seine Fans stehen jedenfalls schon seit Beginn seiner Kandidatur hinter Björn. „Find ich gut, dass da vielleicht mal der Laden aufgemischt wird. Verdient hat er es“, lautet nur einer von vielen unterstützenden Kommentaren seiner Follower.

Während Björn der RTL-Soap den Rücken gekehrt hat, stößt eine Darstellerin aus dem ARD-„Tatort“ neu dazu. Um welche Schauspielerin es sich dabei handelt, erfährst du hier.

Promis und Royals

Promis und Royals