„Goodbye Deutschland“: Marcel Remus zeigt Fotos – kurz darauf platzt sein Postfach

„Goodbye Deutschland“-Makler Marcel Remus.
„Goodbye Deutschland“-Makler Marcel Remus.
Foto: IMAGO / Eventpress

Die Corona-Pandemie hat vielen Menschen auf Mallorca hart zugesetzt. Auch etliche „Goodbye Deutschland“-Stars, die ihr Glück auf der Balearen-Insel gesucht haben, kämpfen um ihre Existenz.

Einen, den die Corona-Pandemie scheinbar recht kalt lässt, ist „Goodbye Deutschland“-Luxusmakler Marcel Remus. Der 34-Jährige ist auf der Insel auch trotz Corona megaerfolgreich. Wie erfolgreich er wirklich ist, zeigt sich nun auf seiner Instagram-Seite.

„Goodbye Deutschland“: Marcel Remus teilt DIESE Fotos – kurz darauf platzt sein Postfach

Dort teilte Marcel Remus einige Fotos einer Immobilie direkt am Ballermann. Dazu schrieb Remus: „Heute mal was Bezahlbares. Bock auf diesen Blick? Ich, als 'Ballermann-Immo-Experte' und großer Fan dieser Lage, hab heute diese Wohnung zum Verkauf bekommen...“

----------------------

Das ist 'Goodbye Deutschland':

  • „Goodbye Deutschland“ begleitet mehrere Auswandererfamilien bei ihrer großen Reise in ein neues Leben
  • In anderen Folgen werden auch Personen vorgestellt, die schon seit vielen Jahren im Ausland leben
  • Seit dem Jahr 2006 wird die Doku-Soap bei Vox ausgestrahlt
  • Berühmte Auswanderer sind Konny Reimann, Jens Büchner und seine Frau Danni Büchner, Daniela Katzenberger und Jannine Weigel oder die Robens, die über das TV-Format hinaus Promi-Status erreichten
  • 2011 wurde die Fernsehsendung sogar für den Deutschen Fernsehpreis nominiert
  • Die neuen Folgen sind bei TV Now abrufbar

-----------------

Zugegeben, der Blick ist bemerkenswert. So schaut der künftige Besitzer direkt auf das Mittelmeer. Und der Preis? Der ist in dieser Lage wirklich erschwinglich.

„Goodbye Deutschland“: DIESE Wohnung will Marcel Remus verkaufen

So kostet die 60 Quadratmeter große Wohnung im zehnten Stock mit Aufzug lediglich 265.000 Euro. Ein „super Investment“, wie Marcel Remus auf Instagram anpreist. „Kann ich jedem empfehlen, da ich, wie viele von euch wissen, selbst vor Jahren einige Wohnungen dort direkt am Strand gekauft habe! Das Gebäude hier, im Terrakotta-Farbton und auf Höhe B12, ist von außen nicht der mega Designer-Komplex, aber es wird sicherlich die nächsten Jahre aufgehübscht.“

---------------

Mehr News aus dem TV:

Hartz4-Empfänger geschockt – Jobcenter überweist unglaubliche Summe

ARD lässt „ESC 2021“-Bombe platzen – jetzt darf's jeder wissen

RTL: Vera Int-Veen: Fans verwirrt – „Hab echt 2x hinsehen müssen“

-----------------------

Und die Werbung sollte Früchte tragen. Nur zwei Stunden später, so schreibt der „Goodbye Deutschland“-Star, seien die zehn Prozent Reservierungsanzahlung bei ihm eingegangen. Dazu habe er über 100 Anfragen und vier Kaufangebote erhalten. So verkauft man heute also Immobilien.

Eine ganz andere „Goodbye Deutschland“-Geschichte spielte sich in Schweden ab. Es geht um Lügen und einen Mord.