„Goodbye Deutschland“: Vox wärmt umstrittene Liebe wieder auf – „Einfach mal das Hirn anschalten“

„Goodbye Deutschland“: Wird die Liebe von Renata und Paul halten?
„Goodbye Deutschland“: Wird die Liebe von Renata und Paul halten?
Foto: Vox

Es war eine der „Goodbye Deutschland“-Geschichten, über die am Ende wohl am meisten diskutiert wurde. Eine Liebe, an die zunächst nur die wenigsten geglaubt haben. Zwischenzeitlich nicht einmal die Protagonisten selbst.

Renata und ihr 27 Jahre jüngerer Mann Paul lernten sich in der Türkei kennen. Paul war da erst Anfang 20. Doch der Fußballer verliebte sich in die deutlich ältere Renata. Kann das eine „Goodbye Deutschland“-Lovestory werden?

„Goodbye Deutschland“: Ist diese Liebe zum Scheitern verurteilt?

So einfach war das jedoch nicht. Als sein Vertrag auslief, wechselte der Kicker in den Sudan. Dort wollte er seine Renata heiraten. Doch schon die Hochzeit wurde zum Drama. Ein feststeckender Fahrstuhl, fehlende Organisation, Renata war kurz davor, unter Tränen alles abzublasen.

Doch die beiden traten dennoch vor den Altar. Nach der Hochzeit jedoch wurde es für die Blondine immer schwerer. Im streng muslimischen Sudan war es schwer für eine emanzipierte westliche Frau. Renata will keinen Schleier tragen, die Blicke machen ihr Angst.

----------------------------------------

Das ist „Goodbye Deutschland“:

  • „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ ist eine Doku-Soap, die Menschen bei ihrer Auswanderung ins Ausland begleitet
  • Die Sendung wird seit dem 15. August 2006 bei Vox ausgestrahlt
  • Die „Goodbye Deutschland“-Kameras begleiten Deutsche, die entweder planen auszuwandern oder bereits seit Jahren im Ausland leben
  • Berühmte „Goodbye Deutschland“-Auswanderer sind unter anderem Daniela Katzenberger, Danni Büchner, Konny Reimann oder Chris Töpperwien

----------------------------------------

Renata hält es nicht mehr in Afrika aus, reist zurück nach Bremen. Dort angekommen findet sie eine Nachricht auf ihrem Handy. Paul hat Schluss gemacht. Sie sei zu dominant, so der Fußballer.

Ist die Beziehung nun zerbrochen? Nein, Renata kämpft, besucht ihren Mann in Nigeria, wo er mittlerweile wieder bei seinen Eltern lebt.

„Goodbye Deutschland“-Star völlig überwältigt: „Ich habe gedacht, ich kriege einen Herzinfarkt“

Schließlich überzeugt sie ihn, zu ihr nach Deutschland zu kommen. Am Flughafen bricht sie beim Anblick ihres Mannes in Tränen aus. „Ich war überwältigt, ich war glücklich, ich habe gedacht, ich kriege einen Herzinfarkt“, stammelt die 51-Jährige.

Und doch, auch in Deutschland läuft es nicht reibungslos. Paul will weiter Fußball spielen, muss dafür nach Vreden ins Münsterland ziehen. Wieder führt das Paar eine Fernbeziehung. Ob es dieses Mal hält?

Die Fans von „Goodbye Deutschland“ haben wenig Hoffnung. Unter der Ankündigung bei Instagram heißt es beispielsweise: „Der Altersunterschied ist viel zu groß und wie er schon sagt, sie verhält sich wie Mutti.“ Ein andere Zuschauerin schreibt: „Ich frage mich immer, ob die Frauen nicht dazulernen, warum passiert das immer wieder? Einfach mal das Hirn einschalten.“

----------------------------------------

Mehr zu „Goodbye Deutschland“:

„Goodbye Deutschland“: Video von Auswanderin erschüttert – „Mir ist nur zum Weinen zumute“

„Goodbye Deutschland“: Caro und Andreas Robens schockiert am Flughafen – „kriegen die Krise“

„Goodbye Deutschland“: Flut-Schock bei Tamara Gülpen – „Wie in einem Horrorfilm“

----------------------------------------

Für Ärger sorgte zuletzt auch DIESES Paar. Warum die Zuschauer sogar zum Boykott aufriefen.

Promis und Royals

Promis und Royals