„First Dates“ (Vox): DIESER Kandidat empört die Zuschauer – „Fühle unendliches Mitleid und etwas Ekel“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Der erste Eindruck ist bei „First Dates“ besonders wichtig – doch der ging hier ordentlich nach hinten los! Mit seinem Auftritt hat sich „First Dates“-Kandidat Jean-Luc keinen Gefallen getan. Im Netz sorgt der Berliner für große Empörung bei den Vox-Zuschauern.

Für seine „First Dates“-Partnerin Steffi empfindet das Publikum hingegen großes Mitleid.

„First Dates“: Mann macht Druck – DAS sollte Frau für ihn ändern

Selten polarisiert ein „First Dates“-Teilnehmer so sehr wie Jean-Luc in der Folge von Freitag. Der Rohrleitungsbauer trifft in der Vox-Kuppelshow auf Informatik-Studentin Steffi. Dabei tritt der 31-Jährige äußerst selbstbewusst auf. Mehr noch: Jean-Luc scheint ziemlich von sich selbst überzeugt zu sein.

----------------------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow aus Köln
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen

----------------------------------------

Der Berliner weiß, was er will. Und zunächst trifft Steffi bei ihm auch voll ins Schwarze. Denn: Die Dresdnerin trägt rotes Haar. Da wird Jean-Luc sofort schwach: „Es sieht sehr geil aus. Rot ist meins. Rot ist meine Farbe.“ Nach dem plumpen Kompliment bedankt sich Steffi zunächst und ist froh, „alles richtig“ gemacht zu haben.

Dann merkt der 31-Jährige jedoch an, dass sie ja gar keine hohen Schuhe trage. „Aber das lässt sich ja noch ändern“, raunt er ihr zu, kurz bevor er seinen Drink entgegennimmt. Steffi ist sprachlos, zieht schockiert die Augenbrauen hoch.

+++ „First Dates“ (Vox): Roland Trettl kassiert bösen Spruch von Kandidatin – „Ganz schön frech“ +++

First Dates“-Zuschauer fassungslos: „Ich würde sofort gehen“

„Ich denke mal, das ist so seine Art von sexy Humor. Bisschen nachdenken muss man da schon: Hat der das gerade wirklich gesagt, dass ich mir andere Schuhe anziehen soll? Aber ich trage auch gerne hohe Schuhe“, nimmt Steffi den testosterongeladenen Jean-Luc in Schutz.

Das Vox-Publikum hat da scheinbar weniger Verständnis für. Unter der Facebook-Vorschau, die genau diese Szene zeigt, häufen sich die Kommentare aufgebrachter Zuschauer:

  • „10- Sekunden-Film und ich fühle unendliches Mitleid und etwas Ekel.“
  • „Ich würde sofort gehen.“
  • „Keine fünf Minuten und zwei so plumpe Äußerungen zur Optik. Das wäre eine Situation, wo ich über einen Abbruch ernsthaft nachdenken würde.“
  • „Hilfe, was für ein Typ... Kommt sehr unangenehm herüber, richtig schmierig.“
  • „Mädchen, Lauf !!! Was eine Unverschämtheit zu kritisieren, dass du keine High Heels trägst! Der ist nur Objekt fixiert!“
  • „Respekt, dass sie den nicht einfach sitzen lässt und geht!“

Am Ende setzt Jean-Luc sogar noch einen drauf. Steffi scherzt im Abschlussgespräch: „Ich hoffe, meine Schuhe haben dich nicht zu sehr gestört.“ Statt seinen Patzer einzugestehen, kontert der 31-Jährige frech: „Nein, die waren ja unter dem Tisch.“

----------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

----------------------------------------

Und dann entscheiden sich die beiden tatsächlich für ein zweites Rendezvous. Doch am Ende der Folge heißt es, dass Steffi später einen Rückzieher gemacht habe. Vielleicht auch besser so.

Du hast die Sendung verpasst? In der TVNOW-Mediathek kannst du die ganze Folge von „First Dates“ nochmal sehen.

Bei Can und Antonia sorgte eine ganz andere Aussage für Probleme. Was passiert war, kannst du hier nachlesen.

„Bauer sucht Frau“-Star Narumol verkündet traurige Trennung: „Sie lebt jetzt in Frankreich“

Narumol aus dem beliebten Tv-Format „Bauer sucht Frau“ berichtet von einem traurigen Abeschied. Hier erfährst du, was dahinter steckt.>>>

Promis und Royals

Promis und Royals