Veröffentlicht inPromi-TV

„Fernsehgarten“: Sarah Engels und Luca Hänni – mit DIESEM Ende hat bei ihrem Auftritt keiner gerechnet

Das ist der ZDF-Fernsehgarten

"Der ZDF-Fernsehgarten" ist eine der beliebtesten deutschen TV-Shows. Seit über 30 Jahren gibt es die bunte Mischung aus Musik und Service.

Andrea Kiewel lädt am Sonntagmittag (17. Juli) zum „Sommerparty-Fernsehgarten“ und fährt bei ihrer Gästeliste groß auf. Bei dem Aufritt von Sarah Engels gibt es zum Schluss eine große Überraschung.

Den ZDF-„Fernsehgarten“ von Sonntag gibt’s hier im Liveticker zum Nachlesen.

„Fernsehgarten“: Sarah Engels und Luca Hänni sorgen überraschen alle

14.03 Uhr: Dass die beiden nicht nur gut singen können, sondern auch den schnellen Klamottenwechsel beherrschen, zeigen sie direkt im Anschluss. Für Luca und Sarah wartet noch das Grillgut zum testen. Gemeinsam mit Sängerin Loona wird geschmaust. Am Ende kann sich Team Blau durchsetzen. Nächste Woche erwartet die Zuschauer dann eine neue Ausgabe vom ZDF-„Fernsehgarten“.

13.54 Uhr: Weltpremiere beim ZDF-„Fernsehgarten“! Luca Hänni und Sarah Engels singen ihren neuen Song „Ma Bonita“ und treten zum ersten Mal gemeinsam auf. Überraschung, nach ihrem heißen Auftritt kühlen sich die beiden im Pool ab und springen kurzerhand in das Wasserbecken. Den Reaktionen der Zuschauer auf Twitter zufolge hat mit dieser Aktion keiner gerechnet. Kein Wunder, immerhin sind die beiden TV-Stars jetzt pitschnass.

13.44 Uhr: „Jetzt kommt was ganz Tolles“, kündigt Kiwi an. Es geht um einen Weltrekord. Johannes will in zwei Minuten 25 Flaschen öffnen und damit einen neuen Rekord aufstellen. Ob das klappt? Andrea Kiewel ist zuversichtlich: „Ich würde dich nicht einladen, wenn wir nicht überzeugt wären“. Und tatsächlich, Johannes schafft es 28 Flaschen zu öffnen. Damit steht der Rekord!

„Fernsehgarten“: Mit dem Koch-Vorschlag ihres Kollegen kann Kiwi so gar nichts anfangen

13.25 Uhr: Weniger punkten kann ZDF-Fernsehkoch Armin Roßmann. Zumindest bei Andrea Kiewel sorgt der Koch mit seinem Rezeptvorschlag nur für mittelmäßige Begeisterung. Als er sein Sommergericht Kimichi erklärt, guckt Kiwi noch ein wenig verhalten. Das koreanische Gericht wird durch Fermentation zum fertigen Essen. Kiwis Fazit: „Das sieht aus wie ein großes Unglück.“

13.15 Uhr: Großes Getöse – Loona betritt die Bühne. Mit ihrem Sommer-Medley heißt sie den Zuschauern ordentlich ein.

12.56 Uhr: Nach einer musikalischen Unterbrechung wird es süß. Kiwi probiert Eis aus Stickstoff. Als ihr Eishersteller Gianluca noch eine extra Portion Kiwi-Eis machen will, sorgt die Moderatorin für eine echte Überraschung. „Weißt du eigentlich, dass ich Kiwis gar nicht leiden kann? Ich esse niemals Kiwis“, verrät sie. Damit hätte nun wirklich keiner gerechnet. Vom Eis zum Geburtstagsständchen. Weil Zuschauer Jakob in der Show seinen Ehrentag feiert, gibt’s vom Publikum gleich mal ein Ständchen.

12.37 Uhr: „Ich kriege da eine Gänsehaut. Das berührt mich so sehr“, entfährt es Kiwi nach dem Aufritt von Florian Künstler. Dann geht’s zurück zu den Grill-Teams.

12.21 Uhr: Nachdem die Regeln erklärt sind, gibt Nevio Passaro seinen Sommersong zum Besten. Passend zum Grillgut gibt es Cocktail-Shake-Tipps. Da kann sogar einer der Zuschauer direkt mitmachen.

„Fernsehgarten“: Andrea Kiewel wird von Publikum überrascht

12.15 Uhr: Passend zum Thema „Sommerparty“ wird es heiß beim ZDF. Zwei Teams treten im Grill-Wettkampf gegeneinander an. Die Aufgabe: Ein Gericht mit zwei Soßen und zwei Beilagen. Eine Jury aus drei prominenten Bewertern soll anschließend probieren. Es lockt ein Gutschein über 1.500 Euro für Grillausrüstung.

11.59 Uhr: Der „Fernsehgarten“ ist offiziell gestartet! Andrea Kiewel betritt die Bühne und das Publikum kann sich beim Klatschen gar nicht mehr beruhigen, so groß ist die Begeisterung über die Moderatorin. Die ist sichtlich überfordert mit dem ganzen Applaus und sagt: „Da gibt es so interne Wettbewerbe, wer bringt Kiwi als Erstes zum Weinen vor Rührung?“ Am Ende kriegt sie ihr Publikum dann aber doch noch gebändigt.

„Fernsehgarten“: Sarah Engels braucht dringend die Hilfe von Luca Hänni

Sonntag 9.55 Uhr: Normalerweise steht Sarah Engels alleine auf der Bühne und singt ihre Lieder. Weil die DSDS-Zweitplatzierte von 2011 aber gerade mit Künstlerkollege Luca Hänni einen gemeinsamen Song aufgenommen hat, tritt sie auch beim ZDF-„Fernsehgarten“ mit ihm im Duett auf.

Wenn denn alles gut geht, denn kurz vor ihrem großen TV-Auftritt fragt sie: „Hast du mein Outfit mit eingepackt?“ Der Sänger hatte Sarahs Kleid nach dem Musikvideodreh mitgenommen. Dass sie, sollte Luca das Kleid zu Hause vergessen, am Ende ohne Outfit da stehen könnte, versetzt sie sichtlich in Panik.

Aber keine Sorge, Luca Hänni hat natürlich daran gedacht, wie er in seiner Instagramstory zeigt. „Puh, Glück gehabt“, kommentiert Sarah Engels. Damit dürfte dem gemeinsamen Auftritt nichts mehr im Weg stehen.

„Fernsehgarten“: Wirbel um „Layla“ – jetzt kommt DAS raus

Samstag 8.30 Uhr: Währenddessen sorgt der Malle-Song „Layla“ für Furore. Gestern war er nur ein weiterer Ballermann-Song, heute spaltet „Layla“ die Nation. Mit eindeutig zweideutigen Textzeilen sorgt das Lied aktuell für Empörung und Begeisterung zugleich. Jetzt hat das ZDF entschieden, die Interpreten „DJ Robin“ und „Schürze“ einzuladen. Die beiden sollen am 31. Juli bei der Ausgabe „Mallorca vs. Oktoberfest“ ihren umstrittenen Ballermann-Song „Layla“ in der Liveshow zum Besten geben.

Dass die beiden überhaupt beim „Fernsehgarten“ auftreten dürfen, sorgte für eine Überraschung. Jetzt könnte klar sein, warum die beiden in der familienfreundlichen ZDF-Show auftreten dürfen.

————————————————————————-

Das sind die Gäste vom „Sommerparty-Fernsehgarten“:

  • Luca Hänni und Sarah Engels
  • DJ Ötzi
  • Loona
  • Nevio Passaro
  • Fun Factory
  • Juan Daniel
  • Sofía Martín
  • Florian Künstler
  • Marquess
  • LePrince

————————————————————————-

Nachdem das Würzburger Kiliani-Volksfest den Song verboten hat, soll er auch beim Münchner Oktoberfest nicht in den Festzelten gespielt werden. Umso überraschender kam die Bekanntgabe, dass die „Fernsehgarten“-Zuschauer bald in den „Genuss“ von Textzeilen wie „Ich hab‘ ’nen Puff und meine Puffmama heißt Layla. Sie ist schöner, jünger, geiler“ kommen sollen.

Wie „Bild“ berichtet, soll das Partylied für die ZDF-Show umgeschrieben werden. Ein Insider soll verraten haben: „Alle Lieder, die zu zweideutig sind oder Fäkalsprache verwenden, kommen nicht in die Sendung.“ Klingt ganz danach, als bliebe dem Duo nichts anderes über, als den Song noch einmal umzuschreiben. Die Zuschauer dürfen also gespannt sein, ob sie am am 31. Juli eine jugendfreie Version des Songs präsentiert bekommen. Ein offizielles Statement vom ZDF steht bislang noch aus.

————————————————————————-

Mehr zum ZDF-„Fernsehgarten“:

————————————————————————-

Zunächst gibt es allerdings Sommerlaune für die Ohren. Am 17. Juli präsentiert Andrea Kiewel den ZDF-„Fernsehgarten“ mit dem Motto „Sommerlaune“.

Hier erfährst du, warum die Produktion bei der 600. Folge vom ZDF-„Fernsehgarten“ ordentlich Kritik einstecken musste.