„Die Geissens“: Carmen Geiss spricht offen über Fehlgeburten - „Das muss mal gesagt werden“

Carmen Geiss spricht über das Thema Schwangerschaft.
Carmen Geiss spricht über das Thema Schwangerschaft.
Foto: IMAGO / Eibner

Es sind ehrliche, aber auch traurige Worte, die Carmen Geiss in ihrem Instagram-Post findet. Es sind Worte von Schmerz, aber auch von Hoffnung, die der „Die Geissens“-Star an seine Fans richtet.

Doch was sagt Carmen Geiss überhaupt? Es geht um ein wichtiges Thema. Carmen Geiss spricht über die Schwangerschaft. Und vor allem die Risiken einer Schwangerschaft.

„Die Geissens“: Carmen Geiss spricht über ihre neun Fehlgeburten

So teilte die 56-Jährige ein Bild, das die Zeichnung einer schwangeren Frau zeigt. Dazu steht geschrieben: „Jede Schwangerschaftsnarbe, die eine Mama auf ihrem Körper trägt, ist ein Triumph über einen langen Weg voller Höhen und Tiefen und ein Ehrenabzeichen für das wohl größte Wunder, das ein Mensch vollbringen kann.“

----------------------------------------

Das sind die Geissens:

  • Die Geissens sind eine Jetset-Familie aus Köln
  • Seit 1994 sind Carmen Geiss und Robert Geiss verheiratet
  • Das Unternehmer-Paar hat zwei Kinder: Davina (18) und Shania (16)
  • Seit 2011 haben sie eine eigene Fernsehsendung „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“
  • Seit 2015 lebt die Familie in Südfrankreich

----------------------------------------

Wahre Worte, wie Carmen Geiss findet. Bei Instagram führt die Ehefrau von Millionär Robert Geiss weiter aus und wird sehr persönlich: „Ihr Lieben, das muss mal gesagt werden und ich hätte es nicht besser ausdrücken können! Wie ihr vielleicht schon wisst, ist mir der lange Weg der Höhen und Tiefen sehr wohl bekannt… nach 9 Fehlgeburten und einer Eileiterschwangerschaft hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben.“

„Die Geissens“: Es war wie ein Wunder

Dann habe es allerdings doch noch geklappt. Wie ein Wunder sei das gewesen, so Carmen. Und weiter: „Robert und ich sind jeden Tag aufs Neue dankbar für unsere beiden wunderbaren Töchter Davina und Shania. Ich weiß also sehr gut, was es bedeutet, wenn sich der größte Wunsch nicht erfüllt und setze mich deshalb auch dafür ein, dass Eizellspenden in Deutschland auch endlich zugelassen werden!“

So ist es in Deutschland bislang gesetzlich festgelegt, dass nur eigene, künstlich befruchtete Eizellen eingesetzt werden dürfen. In anderen Ländern wie beispielsweise den USA, Dänemark, Belgien oder Spanien hingegen dürfen auch fremde Eizellen eingesetzt werden.

----------------------------------------

Mehr zu den Geissens:

Die Geissens: Robert Geiss teilt Protz-Video – Fans gehen auf Barrikaden: „Diese Bilder schockieren“

Carmen Geiss wagt neuen Look – doch das gefällt nicht jedem: „Die Wahrheit kommt immer ans Licht“

„Die Geissens“: Tochter Shania geht drastischen Schritt – bitter für die Fans

----------------------------------------

„Es kommt was Neues“, mit diesen Worten machte Carmen Geiss zuletzt ihre Fans verrückt. Doch um was handelt es sich?