Veröffentlicht inPromi-TV

„Das perfekte Dinner“: Zuschauer fassungslos – „War beschämend“

Ärger um die Vox-Sendung „Das perfekte Dinner“. Nicht nur, dass es zwischen den Kandidaten krachte, auch im Netz gab es Hass.

Das perfekte Dinner
u00a9 RTL

Das perfekte Dinner: Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du Das perfekte Dinner schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Selten gab es in einer „Das perfekte Dinner“-Woche so viel Ärger wie in der vergangenen, in der die Kochshow Halt in Münster machte. Streit, Lästereien und verhauene Menüs bestimmten den Alltag in der Uni-Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Besonders Köchin Inga sorgte immer wieder für Ärger zwischen den „Das perfekte Dinner“-Teilnehmern und auch bei den Zuschauern. Sei es durch Lästern oder fehlende Kochfertigkeiten. Das ging sogar so weit, dass sich Vox entschied, die Kommentarfunktion bei seinen Instagram-Postings auszuschalten, weil es dort zu heiß – und vor allem beleidigend – herging.

Zoff um „Das perfekte Dinner“

Nun hat sich der Sender zum Start der neuen „Das perfekte Dinner“-Woche noch einmal zu Wort gemeldet: „Das perfekte Dinner stellt sich ganz klar gegen Mobbing und Hass jeder Art. Daher ist unter anderem das Deaktivieren der Kommentarfunktion ein wichtiger Schritt, um unsere Teilnehmer:innen im Ernstfall vor beidem zu schützen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das perfekte Dinner“ sei ein „Wohlfühlformat“, so Vox weiter. Es stehe ausschließlich für den Spaß und die Liebe zum Kochen. Eine Argumentation, die in den Kommentaren hitzig diskutiert wurde. Finde ich gut, aber die letzte Staffel (Anm. d. Red.: Die Zuschauerin meint vermutlich Woche) war beschämend. Da hätte das Team am Set die beiden Damen auf ihr pubertäres und unfaires Verhalten hinweisen können/müssen. Nun, ich hoffe, dass sie die Kritik wenigstens via Twitter erreicht hat, und dass sie sich ein wenig schämen“, kritisiert beispielsweise eine Zuschauerin.


Mehr Nachrichten:


Und eine andere ergänzt: „Die Truppe aus Münster (Vor allem die beiden jüngeren Mädels) sind einfach nur peinlich gewesen. So ein Verhalten als junge Mutter. Und eine davon auch noch Pädagogin. Sie hat die pädagogischen Regeln definitiv nicht verstanden. Hoffentlich werden die Nachzügler solcher ‚Erwachsenen‘ reifer und klüger handeln im Leben.“ Naja, wir werden sehen, wie es in dieser Woche weitergeht. Am Montag kommt „Das perfekte Dinner“ aus Köln.