„Das perfekte Dinner“-Sprecher sorgt bei Kandidatin für Zweifel – „Sind alle am A****“

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Das perfekte Dinner“ in Düsseldorf beginnt mit einer gut organisierten Natalie, die ihr Menü-Motto „Wenn aus Fremden Freunde werden“ wörtlich nimmt. Die 29-Jährige ist gebürtige Rheinländerin und fest entschlossen, mit ihrem Essen zu punkten.

Bei den Vorbereitungen für „Das perfekte Dinner“ wird sie gleich mal auf die Probe gestellt, und zwar vom Sprecher der Sendung höchstpersönlich. Der bringt Natalie total aus dem Konzept, dabei war die Düsseldorferin bis dahin doch so gut vorbereitet ...

„Das perfekte Dinner“-Kandidatin Natalie kommt bei DIESEM Thema an ihre Grenzen

Wer als Erstes kocht, hat es auch immer am schwersten. Immerhin kennen sich die Teilnehmenden von „Das perfekte Dinner“ im Regelfall nicht und lernen sich erst in der Show kennen.

-----------------------------------

Das ist Natalies Menü bei „Das perfekte Dinner“:

  • Vorspeise: Eingesackt: Feige / Ziege / Serrano
  • Hauptspeise: Deftiges von der Weide: Kartoffelbaumkuchen / Süßes Rübchen
  • Nachspeise: Fröstelnde Nuss / Wärmendes Pfläumchen

-----------------------------------

Das stellt die Kandidaten am Montag immer vor die gleiche Herausforderung: wie werden die Essgewohnheiten der anderen sein? Vegan oder vegetarisch vielleicht? Oder ist jemand laktoseintolerant oder hat Allergien? In der Vox-Show müssen die Hobbyköche mit allem rechnen. Eine Tatsache, die Natalie sichtlich ins Schwitzen bringt.

„Das perfekte Dinner“-Sprecher sorgt bei Hobbyköchin Natalie für Verunsicherung

Um zumindest auf einen vegetarischen Gast vorbereitet zu sein, will Natalie ihre selbstgemachten Nudeln nicht nur mit tierischem, sondern auch mit pflanzlichem Inhalt füllen. Die Idee ist gut, bei der Umsetzung kommt sie dann allerdings ins Straucheln.

Vier Nudeltaschen sollen es werden. Eins in Reserve, das ergibt fünf. „Oder lieber zwei Back-Ups? Nachher hab ich zwei Veggies“, grübelt Natalie. Während sie noch überlegt, kommentiert der Vox-Sprecher: „Oder drei, oder vier. Es ist 'Das perfekte Dinner', alles kann passieren.“

„Das perfekte Dinner“: Hobbyköchin Natalie trifft endgültige Entscheidung

Die Situation macht Natalie sichtlich fertig. Sie ist verunsichert. Dann scheint sie eine Entscheidung getroffen zu haben: „Ich lasse es jetzt bei fünf und höre jetzt auf, mich bekloppt zu machen, das wird schon hinkommen.“

Zur Kamera gewandt sagt sie: „Jetzt hört auf mich zu verunsichern“. Zur Sicherheit macht sie dann aber doch lieber eine Nudeltasche mehr. Als der Vox-Sprecher dann allerdings sagt: „Vier Laktoseintolerante? Dann hättest du ein kleines Problem“, dürfte es Natalie kalt den Nacken runterlaufen. Sie antwortet: „Dann sind wir auf gut Deutsch gesagt alle am Arsch, dann gibt es heute nichts zu essen.“

-----------------------------------

Mehr zum „Perfekten Dinner“:

-----------------------------------

Ob ihr Plan aufgeht oder ob sie am Ende wirklich ohne passendes Menü darsteht, zeigt sich um 19.00 Uhr bei „Das perfekte Dinner“. Die ganze Folge gibt es auch online in der Mediathek.

+++ „Das perfekte Dinner“: Vox-Kandidat verspottet die anderen Gäste – „Weil ihr aus Düsseldorf seid!“ +++

Hier erfährst du, warum Princess Charming, Irina Schlauch bei „Das perfekte Promi Dinner“ ins Schwitzen kam.