„Das perfekte Dinner“-Gäste werden mit ungewöhnlicher Aufgabe überrascht: „Etwas Besonderes“

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Thomas muss am Freitag (17. Juni) noch einmal alles geben um, bei „Das perfekte Dinner“ in Münster genügend Punkte zu sammeln und sich damit gegen die anderen Hobbyköche durchzusetzen.

Ein Vorteil hat der 20-Jährige schon mal, er kennt sich mit Lebensmitteln bestens aus und macht gerade seine Ausbildung zum Diät-Assistenten. Als seine Gäste dann bei ihm eintrudeln, steht allerdings plötzlich nicht mehr sein Menü oder die ausgefallenen Rezepte im Vordergrund, sondern eine ganz besondere Aktion, die sich der „Das perfekte Dinner“-Kandidat hat einfallen lassen.

„Das perfekte Dinner“: Hobbykoch präsentiert Gästen besonderes Foto-Projekt

Nach der Vorspeise begeben sich Thomas und die anderen auf einen kleinen Verdauungsspaziergang in den Keller. Thomas wohnt noch bei seinen Eltern, sein Kinderzimmer und der Keller sind sein Reich.

-------------------------------------------

Das ist Thomas' Menü:

  • Vorspeise: Carpaccio mal anders
  • Hauptspeise: Lachsfilet auf Weißweinsoße dazu Blumenkohl zweierlei und Dauphine-Kartoffeln
  • Nachspeise: Fragola-Tiramisu

-------------------------------------------

Im Untergeschoss hat sich der 20-Jährige einen Kinoraum eingerichtet. An der Wand hängt neben Filmpostern auch eine Foto-Collage der besonderen Art.

„Das perfekte Dinner“-Kandidat Thomas hat überraschende Aktion geplant

„Jeder der herkommt, muss ein Polaroid-Foto machen“, erklärt Thomas. Der Clou: „Das ist quasi ein unendliches Foto, weil immer die letzte Person das letzte Bild von davor gehalten hat“.

„Dann seid ihr hier auch mitverewigt“, sagt Thomas auffordernd. Während Thomas wieder nach oben in Richtung Küche verschwindet, dürfen sich seine Gäste mit der Kamera austoben.

-------------------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

-------------------------------------------

Die Aktion kommt gut an. „Es ist schon etwas Besonderes, wenn seine Familie und seine Freunde da hängen. Da sieht man mal, dass wir eine geile Truppe sind und er uns auch haben möchte. Das war schön“, freut sich Domenik im anschließenden Interview.

Ob ihm die gewonnenen Sympathiepunkte allerdings am Ende zum Wochensieg verhelfen, das wird sich noch zeigen.

Hier erfährst du, welchem persönlichen Horror sich „Das perfekte Dinner“-Kandidatin Imke stellen musste.

Vox zeigt „Das perfekte Dinner“ montags bis freitags um 19.00 Uhr im TV und online in der Mediathek bei RTL+