„Das perfekte Dinner“: Unfaire Bedingungen? Koch verschweigt Gästen wichtiges Detail

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Das perfekte Dinner“ in Düsseldorf nähert sich mit Gastgeber Jürgen dem Ende. Der 37-Jährige darf kurz vor dem Finale noch einmal mit seinen Kochkünsten glänzen.

Die Erwartungen an den gut gelaunten Rheinländer sind hoch. Unter dem Motto „Frühjahr in Düsseldorf“ tischt er „Das perfekte Dinner“ zu Hause in Neuss auf. Bevor sich die illustre Runde der Vorspeise widmet, rückt der Hobbykoch plötzlich mit einem bislang gut gehüteten Geheimnis raus. Und das hat „Geschmäckle“, wie Konkurrent Marc findet.

„Das perfekte Dinner“: Noch vor der Vorspeise beichtet Jürgen plötzlich DAS

Die Stimmung ist ausgelassen und Jürgens Gastgeschenke kommen gut an. Wenn jetzt noch die Rezepte stimmen und das Essen schmeckt, dürfte einem geselligen Abend nichts mehr im Weg stehen.

--------------------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

  • Vorspeise: Aubergine / Rote Bete / Mayonnaise / Sauerteig
  • Hauptspeise: Spießbraten / Kartoffeln / Spitzkohl / Grünkohl / Sherry
  • Nachspeise: Kirsch-Cheesecake / Schokoladenmousse / fermentierte

--------------------------------------------

Kaum haben alle Platz genommen, rückt Jürgen plötzlich mit einer kleinen Beichte raus. „Was ich euch verschwiegen habe die Tage, meine Frau und ich haben einen Food-Instagramaccount.“ Diese Nachricht hat gesessen.

„Das perfekte Dinner“: Überraschung! Kandidat Jürgen teilt seine Kochkünste bei Instagram

„Das sagst du jetzt?“, fragt Natalie empört. Dass Jürgen seine Kochkünste auf Instagram zeigt, lässt erahnen, dass er sein Handwerk versteht. „Es dürfen doch keine Profis hier mitmachen“, kommentiert Marc. Der Düsseldorfer wittert seiner Reaktion nach zu urteilen anscheinend unfaire Bedingungen im Kampf um den Wochensieg.

--------------------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

--------------------------------------------

Im anschließenden Interview sagt er: „Das ist so ein kleines Geschmäckle, dass er sich da schon in den letzten Jahren ein bisschen Mühe gegeben hat und da auf jeden Fall Ambitionen hat, das irgendwie auch gut zu machen. Über ein Amateur-Level hinaus.“ Ob Jürgens Instagram-Kanal ihm am Ende allerdings wirklich weiterhelfen kann, zeigt sich um 19.00 Uhr bei „Das perfekte Dinner“ auf Vox und online in der Mediathek bei RTL+.

+++ „Das perfekte Dinner“: Vox-Kandidat verspottet die anderen Gäste – „Weil ihr aus Düsseldorf seid!“ +++

Hier erfährst du, warum Gastgeberin Irina Schlauch bei „Das perfekte Promi Dinner“ deutlich werden musste.