„Bares für Rares“: Mann spricht über seine Tochter – da ist Lichter baff

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter trägt sein Herz auf der Zunge. Das hat der sympathische 59-Jährige schon in etlichen Sendungen bewiesen.

Vor allem wenn es um seine liebsten Hobbys – Essen und alte Fahrzeuge – geht, wird Horst Lichter in der Trödelshow gerne mal emotional und laut. Das bewies der „Bares für Rares“-Star auch am Dienstag.

„Bares für Rares“: Bei diesem Hobby wird Horst Lichter besonders emotional

Da durfte Lichter nämlich Fahrlehrer Björn Bert aus Reinheim begrüßen. Der 41-Jährige wollte bei „Bares für Rares“ ein goldenes Armband verkaufen. Doch viel spannender als das Exponat fand Lichter wohl das Hobby des Fahrlehrers: Motorräder!

-------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Fabian Kahl oder Ludwig Hofmaier
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Gegen die Sendung wurden in den vergangenen Jahren immer wieder haltlose Fake-Vorwürfe laut

----------------------------------------

„Was für ein Motorrad fährst du? Bist du mehr so der Rennmaschinen-Typ oder eher der Touren-Typ?“, fragte Horst Lichter seinen Gast sichtlich begeistert.

„Beides, sowohl als auch“, antwortete Björn Bert ganz cool. Und weiter: „Hobbymäßig fahre ich Motocross. So wie auch meine Tochter, die ist sechs ...“ Da hielt es Horst Lichter nicht mehr hinter dem Pult. Laut schrie er auf: „Deine Tochter? Nein!“

Doch, doch, so Bert weiter. Das sei ihr gemeinsames Hobby. „Da muss ich unbedingt mal in den Odenwald kommen und euch kennenlernen“, so Horst Lichter vollauf begeistert.

„Bares für Rares“: Zurück zum eigentlichen Grund des Besuches

Na, sind wir ja schon mal auf Horst Lichter gespannt, wie er auf dem Motocrossbike durch den Odenwald heizt. Doch was ist eigentlich mit dem Armband?

----------------------------------------

Mehr News zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Wissen Händler schon vor Aufzeichnung, was sie erwartet? Esther Ollick klärt Fake-Vorwürfe auf

„Bares für Rares“: Zuschauerin wütend! DIESER Spruch von Waldi ging zu weit

„Bares für Rares“: Mann will Uhr verkaufen – als er DAS erwähnt, kennen Händler kein Halten mehr

----------------------------------------

Es handele sich um ein sogenanntes „Teppicharmband“, erklärt Expertin Heide Rezepa-Zabel. Und ein teures noch dazu. So liege der Goldwert schon bei über 1.800 Euro. Dazu komme noch die kunstvolle Gestaltung: 2.400 bis 2.600 Euro könne das Armband bringen, so Rezepa-Zabel. Ganz so viel wurde es zwar nicht. Aber immerhin zahlte Susanne Steiger 2.300 Euro.

Das gibt es doch nicht. So etwas hatten die „Bares für Rares“-Händler noch nie in der ZDF-Show gesehen. „Ach du scheiße!

„Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter geht drastischen Schritt: „Anwälte sind eingeschaltet“

Erst vor Kurzem ging Horst Lichter einen drastischen Schritt bei „Bares für Rares“. >>>Hier erfährst du, was es damit auf sich hat.

Promis und Royals

Promis und Royals