ARD: Kein „Tatort“ am Sonntagabend – das steckt dahinter

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Beschreibung anzeigen

Es ist der Klassiker am Sonntagabend: Der „Tatort“. Doch beim Blick ins TV-Programm dürften sich viele ARD-Zuschauer am Sonntag verwundert die Augen reiben.

Denn da gibt's am Sonntag (26. September) keinen „Tatort“. Warum? Das dürfte auf der Hand liegen.

„Tatort“ (ARD): Kein Krimi am Sonntagabend (26. September)

So findet am 26. September die Bundestagswahl in Deutschland statt, dementsprechend steht der TV-Abend in der ARD im Zeichen der Wahl.

-------------------

Das ist der „Tatort“:

  • Der „Tatort“ ist eine Kriminalfilm-Reihe, deren Ausstrahlung 1970 im westdeutschen Fernsehen begann
  • Bislang erschienen über 1.100 „Tatort“-Filme
  • In den ersten Jahren erschien durchschnittlich ein neuer Film pro Monat
  • Ab den frühen 1990er Jahren erhöhte sich die Häufigkeit der Erstsendungen und liegt mittlerweile bei etwa 35 pro Jahr
  • Die Filme sind in der Mediathek der ARD abrufbar
  • Die erfolgreichsten Tatorte stammen traditionell aus Köln und Münster
  • Derzeit ist der Tatort in der Sommerpause
  • In der Mediathek sind Wiederholungen abrufbar

------------------------

Statt „Tatort“ zeigt die ARD die „Berliner Runde mit den Parteivorsitzenden bzw. Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien“ sowie im Anschluss ein „Anne Will“-Spezial zur Wahl.

„Tatort“ (ARD): Kommenden Sonntag kommt ein neuer Kiel-„Tatort“

Doch die „Tatort“-Fans müssen sich keine Sorgen machen. Bereits am kommenden Sonntag kommt wieder wie gewohnt der Krimi um Viertel nach Acht.

Dann wird Kommissar Borowski in Kiel ermitteln. In „Borowski und der gute Mensch“ bekommt es Borowski (gespielt von Axel Milberg) wieder mit seinem Erzfeind Kai Korthals (gespielt von Lars Eidinger) zu tun. Dem gelingt der Ausbruch aus dem Gefängnis. Kann Borowski den Mörder stellen?

-----------

Mehr „Tatort“-Themen:

„Tatort“: Jan Josef Liefers präsentiert irren Clip vom Set – „Wozu so ein bisschen Restalkohol doch gut ist“

„Tatort“-Hammer: Dietmar Bär bringt diese Idee ins Spiel – Zuschauer sind gespalten

„Tatort“-Star Sibel Kekilli spricht über erschreckendes Erlebnis im Café – „Unterirdisch und widerlich“

------------------

Zuletzt zeigte die ARD den neuen „Tatort“ aus Köln. Schon vor dem Film versprach Dietmar Bär eine „dicke, fette Überraschung“.

Promis und Royals

Promis und Royals