Oberhausen

Tokio Hotel gehen auf große Europa-Tour, doch viele Fans sind mächtig genervt: „Das ist ein riesiger Mittelfinger“

Tom Kaulitz und Bill Kaulitz wollen mit ihrer Band Tokio Hotel wieder auf Tour gehen.
Tom Kaulitz und Bill Kaulitz wollen mit ihrer Band Tokio Hotel wieder auf Tour gehen.
Foto: imago/Future Image
  • Tokio Hotel gehen erneut auf große Tour
  • Vielen Fans stößt böse auf, dass zahlreiche Länder dabei nicht auf der Liste stehen
  • Bereits 2018 sagte die Band ihre Tour ab und kassierte einen Shitstorm

Oberhausen. Tokio Hotel versetzten Mitte der 2000er Scharen von Teenager in schreiende Nervenbündel. Die Brüder Bill und Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer trafen mit ihrer Musik den Nerv der Zeit.

Mittlerweile hat sich Emo-Sound zu Synthie-Pop gewandelt. Nun haben Tokio Hotel über Facebook verkündet, dass die Band 2019 wieder auf Tour gehen möchte. Dabei machen die Musiker auch Stopp im Revier.

„We touring the world again!!!“, kündigen sie ihre „Melancholic Paradise Tour 2019“ an. Weiter heißt es in der Mitteilung: „Wir nehmen euch mit auf einen verrückten Ritt bei unserer brandneuen Show mit deinen besten Songs aus der Vergangenheit und dem neuem Sound unseres kommenden Albums.“ Fans dürfen sich also auf alte Klassiker aus den Anfangsjahren und Songs aus einem neuen Album freuen.

Tokio Hotel gehen auf Tour und die Fans sind mächtig sauer

Einige Fans bringt die Ankündigung hingegen ganz schön auf die Palme. Denn was als Welt-Tour angekündigt wird, ist nicht viel mehr als eine Europa-Tour (am Ende des Textes findest du alle Spielorte.)

So schreibt Ashley Wheelock: „Es sollte nicht Welt-Tour genannt werden wenn ihr nicht in so vielen Ländern touren werdet. Ich lebe in den USA und hatte noch nie die Chance euch bei einem Konzert zu sehen. Ich bin Fan seit dem Album "Scream" und ich hätte gerne wenigstens die Chance euch live zu sehen.“

Viele Tokio Hotel-Fans scheinen auch noch frustriert zu sein, weil die letzte Tour 2018 in den USA „wegen unlösbarer logistischer Probleme“ nicht stattgefunden hatte.

Damals kam Kritik auf, dass dies nur ein Vorwand sei, weil nicht ausreichend Tickets verkauft worden waren. Ein Tour-Flop sollte so vermieden werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Heidi Klum ließ für Tom Kaulitz diesen Weltstar abblitzen

Kommt jetzt bald die Hochzeit mit Heidi? Tom Kaulitz ist geschieden

Süße Liebesbotschaft: So feiert Heidi Klum den Geburtstag von Tom Kaulitz

Heidi Klum und Tom Kaulitz beim Liebesspiel in der Blauen Grotte – doch damit machten sie sich strafbar

-------------------------------------

Auch Jessica Johnson stoßen die neuen Tour-Daten bitter böse auf: „Das ist ein riesiger Mittelfinger. Ihr cancelt die US-Tour nachdem wir die Tickets gekauft haben - für die wir niemals Geld zurück bekommen haben. (...) Und jetzt habt ihr eine andere Tour auf der anderen Seite der Welt ?! Ziemlich beschissen, wenn ihr mich fragt.“

Tatsächlich hagelt es in der Kommentarspalte nur vor Kritik. Nur einzeln tauchen positive Kommentare auf, wie der von Alina Baumann: „Oh mein Gott vielen Dank! Ich bin so aufgeregt und ich kann nicht warten eure neuen Aufzeichnungen zu hören.“

In diesen Städten spielen Tokio Hotel die „Melancholic Paradise Tour 2019“

Der Verkauf für die „Melancholic Paradise Tour 2019“ startet am 6. November um 10 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

  • 26/04 Manchester
  • 28/04 London
  • 30/04 Cologne
  • 01/05 Brussels
  • 03/05 Barcelona
  • 04/05 Madrid
  • 06/05 Toulouse
  • 07/05 Milan
  • 09/05 Rome
  • 10/05 Bologna
  • 12/05 Paris
  • 13/05 Lyon
  • 15/05 Amsterdam
  • 16/05 Eindhoven
  • 17/05 Oberhausen
  • 19/05 Munich
  • 20/05 Zurich
  • 22/05 Stuttgart
  • 25/05 Berlin
  • 26/05 Frankfurt
  • 28/05 Hamburg
  • 29/05 Hannover
  • 31/05 Leipzig
  • 01/06 Vienna
  • 02/06 Budapest
  • 04/06 Prague
  • 05/06 Warsaw
  • 07/06 Copenhagen
  • 08/06 Oslo
  • 10/06 Stockholm
  • 13/06 St.Petersburg
  • 15/06 Minsk
  • 17/06 Kiev
  • 20/06 Moscow
 
 

EURE FAVORITEN