Veröffentlicht inOberhausen

Oberhausen: Hunde-Friseurin mit wichtiger Warnung – DIESEN Fehler machen viele Halter bei der Fellpflege

Ist dein Hund der schönste? Hunde-Friseurin Iris Lattka aus Oberhausen hat den optimalen Tipp für die Fellpflege deines Lieblings.

Oberhausen Mary's Hundestübchen
© privat

Fünf Gefahrenquellen im Haushalt für Haustiere

Keine gekippten Fenster oder Schokolade im Haus: Wer sicher gehen will, dass die Haustiere sicher Zuhause leben, sollte diese Gefahrenquellen beachten.

Es ist bekannt, dass jeder Halter seinen Hund für den schönsten unter allen Vierbeinern hält. Doch einige Frauchen und Herrchen überlassen die Optik ihres Lieblings nicht nur dem Zufall, sondern helfen etwas nach.

Waschen, schneiden, föhnen – alles für die perfekte Hunde-Frisur. Doch Iris Lattka, Hunde-Friseurin aus Oberhausen warnt dabei vor einem Fehler, den Halter leider zu oft begehen. DER WESTEN hat ihr am Mittwoch (6. März) bei der Arbeit in ihrem Hundesalon „Mary’s Hundestübchen“ in Oberhausen über die Schulter geschaut und wichtige Tipps für die Fellpflege bekommen.

Oberhausen: DAS müssen Halter bei der Fellpflege beachten

Bitte einmal Platz nehmen und verwöhnen lassen – das ist das Motto für Paul und Cadoo an diesem Morgen. Ihre Halter haben für die beiden Hunde einmal das Premium-Pflege-Paket gebucht. Während Malteser Paul schon Stammgast ist und weiß, was auf ihn zukommt, ist Cadoo ein wenig nervös. Es ist der erste Hundefriseur-Besuch für den einjährigen polnischen Schäferhund. „Wir informieren die Kunden immer schon am Anfang darüber, dass die Dauer auch von der Bereitschaft der Hunde ausgeht. Es wird kein Vierbeiner zu etwas gezwungen, immerhin sollen sie sich wohlfühlen und bestenfalls nochmal wiederkommen“, betont Salon-Betreiberin Iris Lattka.

+++ Hund in NRW plötzlich blind! Tierheim-Mitarbeitern bleibt keine Wahl +++

Eine intensive Fellpflege sei nicht nur aus optischen Gründen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen empfehlenswert. „Die Hundehaut ist immer dreckig, auch wenn man das nicht sieht. Denn im Fell werden die Toxine von Autogasen sowie alle anderen Umweltabsonderungen eingefangen. Früher hat man gesagt, dass man den Hund nicht so oft baden soll, weil sonst der Säureschutzmantel des Fells zerstört werde. Die Pflegeprodukte sind heutzutage aber alle auf den pH-Wert des Hundes abgestimmt. Also für die Gesundheit des Tieres ist es eher nützlich, den Hund einmal zu viel als zu wenig zu baden“, so die Expertise der 57-Jährigen.  

Oberhausen Mary's Hundestübchen
Oberhausen Mary’s Hundestübchen: Iris Lattka und Andrea Schwarz bei der Arbeit. Foto: Chaleen Goehrke/ DER WESTEN

Natürlich könnten Halter die Fellpflege ihres Lieblings auch selbst in die Hand nehmen, doch die Wahl der Produkte sei dabei entscheidend. „Früher haben die Menschen auch Babyshampoos verwendet, doch das soll man auf keinen Fall machen. Davon rate ich meinen Kunden auch immer ab, weil auch wenn es mild ist, ist es dennoch nicht für Hunde geeignet.“ In „Mary’s Hundestübchen“ gebe es für jede Fellart das richtige Shampoo.

Prominenter Besuch

Sowohl Paul als auch Cadoo bekommen die gleiche Behandlung, bestehend aus Baden, Föhnen, Bürsten, Schneiden, sowie einer Augen-, Ohren-, Pfoten- und Krallenpflege. Für die Iris Lattka und ihre Mitarbeiterin Andrea Schwarz ist der Aufwand aufgrund der Größe und Fellbeschaffenheit jedoch unterschiedlich. Während der kleine Malteser nach zwei Stunden frisch gestriegelt wieder in die Arme seines Herrchens abgegeben werden kann, benötigt die Behandlung von Cadoo deutlich mehr Zeit.



Unter seinem langen Fell haben sich Knoten versteckt, die erstmal mühselig mit der Bürste ausgearbeitet werden müssen. So wird aus geplanten 2,5 Stunden schnell mal drei bis vier Stunden. Die Preise unterscheiden sich nach Behandlungsart und Größe des Hundes. Zudem musste Iris Lattka seit März 2024 die Preise aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung etwas anheben. Das Herrchen von Malteser Paul muss somit für die Premium Pflege nicht mehr 55 Euro wie gewohnt, sondern 65 Euro zahlen. Bei Cadoo belaufen sich die Kosten sogar über 100 Euro.  

Oberhausen Mary's Hundestübchen
Oberhausen: Iris Lattka mit Malteser Paul (l.), Didi Schacht (m.) und Andrea Schwarz (r.). Foto: Chaleen Goehrke/ DER WESTEN

„Mary’s Hundestübchen“ gibt es erst seit drei Jahren, doch schon jetzt kann sich die 57-Jährige kaum vor Anfragen retten. Auch Prominente gehören zu dem treuen Kundenstamm. Der TV-Versicherungsdetektiv Patrick Hufen, die Oberhausener Influencerin Nicki Pistola sowie die S04-Legende Olaf Thon geben ebenfalls ihre Hunde nur hier vertrauensvoll ab. Und noch eine Schalke-Legende schaut gerne im Hundesalon in Oberhausen vorbei: Dietmar „Didi“ Schacht. Denn der 60-Jährige ist der Lebensgefährte von Iris Lattka.