Veröffentlicht inOberhausen

Oberhausen: Mann hat am Hauptbahnhof die Faxen dicke – „Katastrophal“

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Oberhausen. 

„Katastrophal“, so lautet das Urteil eines Mannes, der kürzlich vom Hauptbahnhof Oberhausen nach Düsseldorf reisen wollte.

Schon am Bahnhof in Sterkrade hätten die Probleme begonnen. Was er am Hauptbahnhof in Oberhausen erleben musste, lässt ihn nur noch den Kopf über die Deutsche Bahn schütteln.

Oberhausen: Mann schimpft über Zustände am Hauptbahnhof

In einer lokalen Facebook-Gruppe klagte der körperlich eingeschränkte Oberhausener über sein Problem.

+++ Oberhausen: Frau erschüttert bei diesem Anblick – „Was stimmt nicht mit euch, Leute?“ +++

Vor zwei für ihn unüberwindbaren Stufen habe er in Sterkrade gestanden. Am Hauptbahnhof ärgerte er sich dann über den defekten Aufzug aus der Bahnhofshalle zum Personentunnel. Der sei nach seinem Eindruck bereits seit Monaten defekt.

„Warum klappt Barrierefreiheit in angrenzenden Städten, nur hier nicht?“, fragt der Oberhausener.

———————————-

Das musst du über die Deutsche Bahn wissen:

  • Die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • Entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • Beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

———————————-

So reagiert die Deutsche Bahn auf das Problem in Oberhausen

Auf Nachfrage von DER WESTEN schilderte ein Sprecher der Deutschen Bahn, dass der besagte Aufzug aus technischen Gründen dauerhaft ausgefallen sei.

Die Reparaturarbeiten seien sehr aufwendig gewesen. Am 15. Juli sei der Aufzug endlich wieder funktionstüchtig gewesen.

Doch am Montag (25. Juli) habe es erneut einen kurzfristigen Ausfall gegeben. Womöglich ein Vandalismusschaden, so der Bahn-Sprecher. Mittlerweile sei der Aufzug allerdings wieder in Betrieb.

———————————-

Weitere Meldungen aus Oberhausen:

Hochzeit in Oberhausen eskaliert: Schüsse aus fahrendem Auto abgegeben

Oberhausen: Große Events am Centro geplatzt – hier alle Einzelheiten!

Snoop Dogg in Oberhausen: Konzert abgesagt – das passiert mit Tickets

———————————-

Bahnsprecher macht Reisenden in Oberhausen Hoffnung

Wer auf einen Aufzug beim Reisen mit der Deutschen Bahn angewiesen sei, dem empfiehlt der Sprecher vor der Reise auf www.bahnhof.de oder mit der App „Bahnhof live“ den Status der Aufzüge zu kontrollieren.

Für Reisende in Sterkrade gebe es außerdem einen Hoffnungsschimmer. „Die Deutsche Bahn plant momentan den Bau zweier neuer Aufzüge zu den Bahnsteigen, um einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen“, so der Bahn-Sprecher.

Wann die allerdings tatsächlich gebaut werden, sei aktuell noch nicht zu datieren. (ak)