Gasometer Oberhausen trifft drastische Entscheidung – Fans dürfte bald etwas fehlen

Die Geschichte des Gasometers - beinahe gäbe es ihn nicht mehr

Die Geschichte des Gasometers - beinahe gäbe es ihn nicht mehr

Kathrin Migenda

Der Gasometer in Oberhausen ist die höchste Ausstellungshalle Europas.

Beschreibung anzeigen

Bittere Nachrichten für viele Fans! Dem Gasometer in Oberhausen wird das Licht abgeknipst.

Zumindest in der Nacht wird von dem Gasometer Oberhausen nur noch sein Schatten zu sehen sein. Ein drastischer Schritt, der jedoch nötig ist.

Gasometer Oberhausen schaltet das Licht aus

Selbst vor einem der bedeutendsten Wahrzeichen des Ruhrgebiets macht die Energiekrise keinen Stopp. Obwohl die zweijährige Sanierung und Umstellung auf LED-Leuchten bereits 30 Prozent an Einsparungen beim Stromverbrauch für die Illumination brachten, ist die Gasometer GmbH nun zu einem noch drastischeren Schritt gezwungen.

------------------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

------------------------

Um weiter Strom zu sparen, wird nun nachts bei den Leitungen für die mit 115 Metern höchste Veranstaltungshalle Europas der Stecker gezogen. Ab 23 Uhr geht das blaue Licht aus 28 Strahlern sowie 20 goldene Lichter aus. Anwohner und Autofahrer der Autobahn A42 können sich dann nicht mehr über das schöne Lichterspiel erfreuen.

Gasometer Oberhausen: DAS gibt es im Inneren zu Bestaunen

Jährlich zieht jedoch nicht nur die Beleuchtung Touristen wie auch Anwohner in ihren Bann, auch im Inneren kommen Besucher zum Staunen. Derzeit läuft im Gasometer die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“.

++ Oberhausen: Beliebte Eisdiele muss dicht machen – Kunden sind enttäuscht ++

Dabei werden zum einen auf einem Riesenglobus Satellitenaufnahmen der blauen Erde projiziert. Aber auch der Klimawandel wird durch großformatige Farbfotos behandelt.

------------------------

Noch mehr News aus Oberhausen:

------------------------

Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr zu sehen – an Feiertagen und in den NRW-Ferien auch montags. Bereits seit dem 21. Oktober 2021 gibt es die Ausstellung schon im Gasometer Oberhausen. (cg)