Mülheim: XXL-Schere an Schlossbrücke zu sehen – die irre Skulptur hat einen sehr ernsten Hintergrund

So grün und schön: Das Ruhrgebiet von oben

So grün und schön: Das Ruhrgebiet von oben

DER WESTEN ist für dich in den Heißluftballon gestiegen und hat das Ruhrgebiet von oben gefilmt.

Beschreibung anzeigen

Wer bald in Mülheim an der Schlossbrücke spazieren geht, dem dürfte bald etwas auffallen, das für Fragen sorgen dürfte: eine überdimensionale Schere.

Doch was hat diese merkwürdige Schere zu bedeuten, die in Mülheim für Aufsehen sorgen wird? Die irre Skulptur hat einen ernsten Hintergrund. Denn sie will auf ein Problem in der Gesellschaft hinweisen.

Mülheim: Irre Skulptur an Schlossbrücke

Bei „Die große Schere“ handelt es sich um ein Stadtprojekt in Mülheim im Rahmen des „ImpulseTheater Festival“, das den Blick die wachsende Ungleichheit zwischen Arm und Reich in der Ruhrgebietsstadt lenken soll.

---------------------

Fakten über Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt
  • 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken

---------------------

Hinter dem Projekt steckt die Künstlergruppe „Club Real“, sie erklärte auf einer Pressekonferenz, weshalb Mülheim der ideale Standort für das Projekt ist: „Unter den nordrhein-westfälischen Großstädten ist die Stadt jene mit der höchsten Pro-Kopf-Verschuldung und zugleich Wohnort von drei Multi-Milliardären. Wo ließe sich das Auseinanderdriften der Gesellschaft besser betrachten als hier?“

Auf der Seite des Festivals heißt es zudem: „Auf der einen Seite steigt die Zahl der Einkommensmillionär*innen, auf der anderen Seite steigt die Zahl der Kinder in Armut. Die Ungleichheit wird durch die sich immer weiter öffnende Schere abgebildet. Die Bevölkerung der Stadt entscheidet, wie es weitergehen soll mit der Ungleichheit. Nähern sich die Flügel an oder gehen sie weiter auseinander?“

+++ Mülheim: Polizisten schnappen flüchtige Unfallfahrerin – wie sie dann reagiert, ist unglaublich! +++

Ist der Punkt erreicht, an dem die maximale Ungleichheit erreicht ist, entlädt sie sich mit ganzer Wucht. „Dann ertönt für fünfzehn Minuten eine Luftschutzsirene und danach klappt der obere Scherenflügel zu und zerschneidet die Schloßbrücke. Die Große Schere stellt Fragen an die Stadt: Was können und was müssen wir tun, um die Schere ohne Gewalt zu schließen?“, so die Künstlergruppe weiter.

------------------

Weitere Themen aus Mülheim:

Mann macht besorgniserregende Beobachtung im Park – Behörde hat DIESEN Verdacht

Mutmaßliches Autorennen endet mit Unfall – Polizei sucht nun IHN

Beliebtes Wahrzeichen ist tagelang nicht zu sehen – es hat eine große Reise angetreten

------------------

Die Schere soll beweglich sein und sich öffnen oder schließen, je nachdem, wie sich die Vermögensverhältnisse entwickeln.

+++ Mülheim: DAS ist wieder im Rhein-Ruhr-Zentrum möglich! +++

Am 13. Juni wird die Schere zum Ende des „ImpulseTheater Festival“ enthüllt werden. Doch schon jetzt bietet eine Holzbox neben der Schlossbrücke Besuchern eine Vorschau, was sie in Mülheim dann erwartet. (cs)