Mülheim

Mülheim: Polizisten schnappen flüchtige Unfallfahrerin – wie sie dann reagiert, ist unglaublich!

Mülheim: Eine flüchtige Unfallfahrerin reagierte unglaublich gegenüber den Polizisten. (Symbolbild)
Mülheim: Eine flüchtige Unfallfahrerin reagierte unglaublich gegenüber den Polizisten. (Symbolbild)
Foto: Jörg Schimmel / Funke Foto Services

Mülheim. Unglaublicher Vorfall in Mülheim!

Am Dienstagabend hat eine Autofahrerin einen Unfall am Goetheplatz verursacht und ist anschließend geflüchtet. Wenig später schnappten Polizisten die flüchtige Unfallfahrerin, die unglaublich reagierte.

Mülheim: Polizisten schnappen flüchtige Unfallfahrerin – die reagiert unglaublich

Gegen 20:50 Uhr meldete ein Anwohner der Uhlandstraße der Polizei Mülheim, dass er gerade eine Frau dabei beobachte, wie sie an einem Auto die Kennzeichen abschraube und diese im Wagen verstaue. Dabei handelte es sich um einen grauen Seat mit augenscheinlich frischen Unfallspuren, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

+++ Mülheim: Beliebtes Wahrzeichen war tagelang nicht zu sehen – es hat eine große Reise angetreten +++

Kurz darauf trafen die Polizisten dort ein, konnten die Frau allerdings nicht mehr antreffen. Doch wenig später kehrte sie mit einem 37-jährigen Mann zurück zu dem Seat. Die gleichaltrige Frau wirkte stark alkoholisiert und stellte sich schließlich als Halterin des Seat heraus.

Während die Beamten versuchten, mit ihnen den Sachverhalt zu klären, meldete ein Anwohner der Goethestraße eine Verkehrsunfallflucht. Er berichtete von einem lauten Knall und habe anschließend einen silbernen bzw. grauen Pkw davonfahren sehen – außerdem ein geparktes Fahrzeug, das beschädigt war. Einen Teil des Kennzeichens, den er zum flüchtigen Wagen angab, deutete auf den grauen Seat hin, dessen Kennzeichen die 37-Jährige abgeschraubt hatte.

---------------------

Das ist die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

---------------------

Als die Polizisten die Frau mit der Schilderung konfrontierten, reagierte diese plötzlich sehr aggressiv und ging mit erhobenen Händen auf die Beamten los. Diese fixierten die 37-Jährige mit Handfesseln und brachten sie in den Streifenwagen. Dort spuckte sie mehrfach auf die Rücksitze, woraufhin die Polizisten ihr einen Mundschutz aufsetzten. Ihr Begleiter erhielt einen Platzverweis.

Auf der Fahrt zur Polizeiwache beleidigte die Frau die Beamten. Ihr Verhalten wurde mit der dienstlichen Bodycam gefilmt. Auf der Wache wurde der 37-Jährigen dann eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme durfte sie die Wache schließlich wieder verlassen. Ihr Auto wurde währenddessen sichergestellt.

---------------------

Mehr News:

Phantasialand macht es offiziell: Ab diesem Datum geht es wieder los

Sparkasse in NRW geht Problem an – Kunden erhalten jetzt besonderen Brief

A40 wieder gesperrt – Bahn- und Autofahrer sind betroffen

---------------------

Polizei Mülheim sucht Zeugen

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und möglicherweise Angaben zum Fahrer des flüchtigen Seat machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201 829-0 zu melden. (nk)