Mülheim

Mülheim: Mutmaßliches Autorennen endet mit Unfall – Polizei sucht nun IHN

Gab es in Mülheim möglicherweise ein Autorennen? Die Polizei ermittelt.
Gab es in Mülheim möglicherweise ein Autorennen? Die Polizei ermittelt.
Foto: imago / FotoxC.xHardtxxFuturexImage

Mülheim. Autorennen oder doch nur ein ganz „normaler“ Unfall? Die Polizei in Mülheim steht vor einem Rätsel – und ist jetzt auf der Suche nach einer bestimmten Person.

Immer wieder kommt es auf Deutschlands Straßen zu gefährlichen Autorennen. Etliche, zum Teil unschuldige Menschen sind dabei bereits schon verletzt worden. Hat solch eine rasante Tat etwa auch in Mülheim stattgefunden?

Mülheim: Autorennen oder nicht?

Freitagnacht (28. Mai) rückten Polizisten der Wache Mülheim zu einem Verkehrsunfall am Tourainer Ring, Ecke Parallelstraße aus. Ein 26-jähriger Iraker hatte dort die Kontrolle über seinen BMW 730 Ld xDrive verloren. Der Wagen wurde dabei massiv beschädigt – Totalschaden!

----------------

Das ist die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

-----------------

Um ungefähr 22.56 Uhr wurde die Leitstelle der Polizei von der Feuerwehr Mülheim über den Vorfall informiert.

Mülheim: Fahrer blieb ohne großen Verletzungen

Großes Glück für den Fahrer: Er hatte nur leichte Blessuren aufzuweisen. Diese wurden durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Weniger Glück hatte er mit seinem Auto: Dort waren die Airbags ausgelöst, der vordere Kotflügel gerissen, die Reifen eingedrückt und die Hinterradachse mutmaßlich gebrochen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig.

Trotz des hohen Sachschadens und des weitläufigen Spurenbildes auf der Straße und am dortigen Erdwall versicherte der Mann in seiner Aussage, dass er lediglich mit der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit gefahren sei.

Mülheim: Polizei hat Hinweise auf ein Autorennen

Zudem gab der Dortmunder an, beim Spurenwechsel nicht aufgepasst zu haben. Doch es gibt Hinweise, die eine ganz andere Sprache sprechen: Der 26-Jährige soll mutmaßlich an einem Fahrzeugrennen teilgenommen haben!

Jetzt sucht die Polizei Zeugen, denen der BMW 730 Ld xDrive mit Duisburger Kennzeichen in Mülheim im Bereich Tourainer Ring aufgefallen ist. Möglicherweise ist in dem Zusammenhang auch ein weiteres hochmotorisiertes Fahrzeug aufgefallen.

---------------

Weitere Nachrichten aus Mülheim:

Mülheim: Beliebtes Wahrzeichen ist tagelang nicht zu sehen – es hat eine große Reise angetreten

Mülheim: Chemiewerk steht in Flammen! Feuerwehr spricht von Explosionsgefahr – Warn-App schlägt an

Mülheim: Rhein-Ruhr-Zentrum lässt die Bombe platzen! „Wir haben gute Nachrichten“

------------------

Mülheim: Es wird ein ganz bestimmter Zeuge gesucht

Dabei ist die Polizei vor allem auf der Suche nach einem ganz bestimmten, derzeit namentlich noch unbekannten Zeugen. Dieser soll hinter dem verunglückten BMW gefahren sein. Er hat die Situation wohl beobachtet. Dieser gesuchte Zeuge soll einen orangefarbenen PKW gefahren sein.

Wenn du der Polizei Hinweise geben kannst, dann melde dich bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats unter der Rufnummer 0201 8290. (cf)