Veröffentlicht inMülheim

Mülheim: Neues Restaurant eröffnet – dann folgt ein herber Rückschlag! „Reinste Chaos“

Kurz nach der Neueröffnung eines Mülheimer Restaurants folgt ein schlimmer Rückschlag. Damit hätte der Gastronom nie gerechnet …

Mülheim Pizzeria
u00a9 IMAGO/Bihlmayerfotografie

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Das ist die Polizeiliche Kriminalstatistik 2023 für Nordrhein-Westfalen.

Anfang April 2024 hat ein neues Restaurant in Mülheim eröffnet. Die Gastronomen Abel Bivolu und Mario Akim bieten in ihrer neu eröffneten „Pizzeria D’Amici“ im Fassadenhaus der Innenstadt italienische Spezialitäten an. Pizza, Pasta und zum Abschluss Tiramisu.

Die Vorfreude anlässlich der Neueröffnung war groß in Mülheim. Doch nach nur einer Woche folgte der Schock. Als Abel Bivolu eines Morgens das Lokal betrat, traute er seinen Augen kaum.

+++ Gelsenkirchen: Kurz nach Neueröffnung – Kult-Imbiss zieht drastische Konsequenz +++

Mülheim: Einbruch in neu eröffnetem Restaurant

Wie der Mülheimer Gastronom gegenüber der „NRZ“ erklärt, sei er nichtsahnend wie an jedem Morgen um 9 Uhr in das Restaurant gekommen. Während die Pizzeria an der Eppinghofer Straße 23 gerade geöffnet hatte, musste der Inhaber hinter den Kulissen erst einmal tief durchatmen.

+++ Bürgergeld-Empfänger (21) wartet auf Wohnungsangebote: „Langsam verliere ich die Geduld“ +++

Denn in der Küche habe er ein aufgebrochenes Fenster entdeckt. Auf dem Boden lagen überall Scherben von Tellern verteilt, die auf der Fensterbank gestapelt wurden. „Es war das reinste Chaos“, erinnert sich Bivolu zurück. Auch die Kasse haben offen gestanden. Doch allzu viel Geld sei nicht drin gewesen. Auch die Kosten für den entstandenen Sachschaden seien überschaubar – doch der Schock sitzt.


Das könnte dich auch interessieren:


Als ihm langsam aber sicher klar wurde, was passiert war, sammelte er sich. Kurz darauf habe Bivolu den Einbruch in sein Lokal bei der Polizei gemeldet. Auch eine Polizeisprecherin bestätigte gegenüber der Zeitung, dass die Spurensicherung vor Ort gewesen sei.

Ob das Gastronom-Duo nach dem heftigen Vorfall irgendwelche Konsequenzen für ihre Pizzeria in Mülheim gezogen hat, kannst du bei der „NRZ“ nachlesen.