Mülheim

Mülheim: Feuer in alter Lidl-Filiale – plötzlich überschlagen sich die Ereignisse

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Mülheim. Großbrand in Mülheim am Freitagnachmittag (6. Mai).

Im Zentrum der Stadt stieg gegen 16.40 Uhr eine riesige Rauchsäule auf. Die Feuerwehr Mülheim sprachvon einer Vielzahl an Notrufen, die gleichzeitig eingingen.

Kurze Zeit später gingen erneut Notrufe ein.

Mülheim: Rauchsäule über der Stadt – das steckt dahinter

Zunächst stand eine ehemalige Lidl-Filiale an der Aktienstraße 23 in Brand. Als die Einsatzkräfte dort am Nachmittag eintrafen, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen.

Die Feuerwehr kämpfte mit zwei Löschzügen gegen den Brand und versuchte eine Ausbreitung des Feuers auf die Nachbargebäude zu verhindern. Dabei wurden die Einsatzkräfte durch Kollegen der freiwilligen Feuerwehr unterstützt.

-----------------------------

Einige Fakten über die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • Wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • Liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • Hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

-----------------------------

Feuer in Mülheim: Straße gesperrt – Bahnverkehr verschont

Wegen der Löscharbeiten musste der Bereich rund um die Einsatzstelle am Nachmittag voll gesperrt werden.

Glück für Reisende der Deutschen Bahn: Weil der Rauch in die andere Richtung zog, musste die unmittelbar angrenzende Bahnstrecke zwischen Mülheim Hauptbahnhof und Mülheim West nicht gesperrt werden.

-----------------------------

Weitere Meldungen aus Mülheim:

-----------------------------

Die Feuerwehr Mülheim konnte den Brand am Nachmittag bereits unter Kontrolle bringen. Gegen 19.15 Uhr mussten die Einsatzkräfte nur noch Glutnester löschen. Das Gebäude, das nach dem Rückzug von Lidl seit 2014 leerstand, ist völlig ausgebrannt.

+++ Mülheim: Männer schlagen brutal auf Zugbegleiter ein – der Grund macht fassungslos +++

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang völlig unklar. Verletzte soll es nach ersten Informationen von DER WESTEN keine gegeben haben.

Nächster Brand in Mülheim

Während die Feuerwehr Mülheim den Brand an der Aktienstraße löschte, gingen um 17.40 Uhr die nächsten Notrufe von der Städtischen Grundschule an der Zunftmeisterstraße ein.

Dort brannte ein Laubhaufen an der Fassade eines Nebengebäudes. Um eine Ausbreitung des Brands zu verhindern, wurde ein Teil der Wand abgenommen. Somit konnte das Schlimmste verhindert werden. Die Polizei muss nun ermitteln, wie es zu den Bränden kommen konnte.