Mülheim

Mülheim: Massenschlägerei! Dutzende Jugendliche und Erwachsene prügeln sich in der Innenstadt

Mülheim: Die Polizei hat bei einer Massenschlägerei in der Innenstadt mehrere Personen festgenommen.
Mülheim: Die Polizei hat bei einer Massenschlägerei in der Innenstadt mehrere Personen festgenommen.
Foto: ANC-NEWS

Mülheim. In Mülheim ist es zu einer Massenschlägerei gekommen: Mehrere Jugendliche und Erwachsene sollen am frühen Mittwochabend vor der Zentralhaltestelle Stadtmitte in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein.

Zeugen berichten von 50 bis 100 Beteiligten. Es gab mehrere Verletzte. Die Polizei Mülheim nahm bereits erste Verdächtige fest.

Mülheim: Dutzende Jugendliche liefern sich Massenschlägerei in der Innenstadt

Mit einem Großaufgebot rückte die Polizei am frühen Mittwochabend gegen 18 Uhr in die Innenstadt von Mülheim aus.

+++Ruhrbahn in Essen: Corona-Notbremse tritt in Kraft – FFP2-Maskenpflicht führt online zu heftigen Konflikten++

Mehrere Zeugen hatten die Leitstelle informiert, dass 50 bis 100 Jugendliche dort in einer Massenschlägerei verwickelt seien. Die Angaben über die Anzahl der Beteiligten schwankte stark und konnte laut Aussage der Polizei auch nicht einfach geschätzt werden.

Später berichtete die Polizei, dass sowohl Jugendliche als auch einige ihrer Erziehungsberichtigten in die Auseinandersetzung verwickelt waren.

Mülheim: Polizisten nehmen mehrere Personen fest

Als die Beamten an der Zentralhaltestelle Stadtmitte ankamen, löste sich der Pulk jedoch auf. Zahlreiche Teilnehmer seien beim Anblick der Polizisten unverzüglich geflüchtet, so ein Sprecher der Polizei. Andere wiederum versuchten nach wie vor, auf andere Anwesende loszugehen.

---------------------

Fakten über Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt
  • 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken

---------------------

Um weitere Straftaten zu verhindern, nahm die Polizei deshalb vier Männer (19, 20, 24, 37) fest. Ein 17-Jähriger musste aufgrund fehlender Ausweisdokumente ebenfalls mit zur Polizeiwache Mülheim, konnte diese aber wieder verlassen, nachdem seine Mutter seinen Ausweis vorbeigebracht hatte.

Mülheim: Grund für Massenschlägerei unklar

Zwei Personen mussten wegen zugezogener Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

-------------------

Mehr Nachrichten aus der Region:

„Heute Show“ dreht auf der Rü in Essen – kleiner Junge verblüfft mit seiner Antwort alle

Grugapark Essen: Einlass nur noch mit negativem Corona-Test? Besucher verwirrt

Rhein-Ruhr-Zentrum mit schlechter Nachricht für Kunden – das bedeutet die Notbremse für das Einkaufszentrum

--------------------

Über die Schwere ihrer Verletzungen konnte die Polizei aktuell noch keine Auskunft geben. Am Donnerstag gab die Polizei bekannt, dass drei Beteiligte – zwei junge Männer (15, 20) und eine junge Frau (18) – in örtlichen Krankenhäusern behandelt werden.

Hintergründe noch unklar

Was war der Auslöser für die Massenschlägerei? Darüber konnte die Polizei auch am Donnerstagmorgen noch keine Angaben machen, teilte ein Polizeisprecher gegenüber DER WESTEN mit.

Das Outlet Roermond in den Niederlanden ist wieder geöffnet! Was bedeutet das für deutsche Kunden? >>> Hier mehr dazu

In Essen herrscht bei den 1. Mai-Demos eine aufgeheizte Stimmung. Die Polizei hat erste Ausschreitungen bei einer Demo gemeldet. >>> Hier mehr dazu