Mülheim

Darum fliegt Luftschiff „Theo“ momentan ganz in Weiß über das Ruhrgebiet

Luftschiff „Theo“ ist ganz nackt - warum nur?
Luftschiff „Theo“ ist ganz nackt - warum nur?
Foto: Jürgen von Polier

Mülheim. Es ist wieder soweit: Luftschiff „Theo“ fliegt über das Ruhrgebiet. Für viele ist sein Brummen DAS Geräusch des Sommers.

Doch beim Blick in den Himmel hast du in den letzten Tagen bestimmt gestutzt: Theo ist ja ganz weiß! Völlig ohne jeden Aufdruck zieht er seine Bahnen über Mülheim, Essen, Duisburg, Bochum und den Rest des Potts.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Mülheim:

Die A52 bekommt sechs Spuren – Ruhrtalbrücke könnte deshalb abgerissen werden

Mülheim: Stadt will keinen Discounter in Speldorf - der Grund dafür ist absurd

• Top-News des Tages:

FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt: Wilde Prügeleien nach Abpfiff – das passierte WIRKLICH auf den Tribünen

Deutsche Amazon-Kunden können nun mehr US-Importe bestellen

-------------------------------------

Luftschiff Theo aus Mülheim: Testflüge ohne Werbung

Des Rätsels Lösung: Momentan sind es nur Testflüge, die da stattfinden, sagte die WDL Luftschiffgesellschaft aus Mülheim dem Radiosender Radio Mülheim.

Eigentlich beginnt die Saison nämlich erst in der zweiten Aprilhälfte. Wenn das Wetter gut ist, denn sonst starten Theos Rundflüge erst im Mai.

Die Luftschifffahrer müssen aber nach dem Winter erst einmal wieder alle Abläufe trainieren.

Werbebanner werden noch genäht

Und die freie Werbefläche? Gibt es etwa keine Sponsoren mehr? Aber sicher doch. Nur werden die neuen Werbebanner gerade noch genäht.

Sobald die Saison offiziell startet, wird auf dem Luftschiff ein Schriftzug des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands zu lesen sein. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN