Mülheim

Dieser Mann hat den besten Überblick über den Pott. Rate mal, was sein Job ist

Luftschifffahrer Frank Luderer aus Essen unterhält sich gern mit den Fahrgästen.
Luftschifffahrer Frank Luderer aus Essen unterhält sich gern mit den Fahrgästen.
Foto: Kathrin Migenda

Mülheim. Jeder kennt das Luftschiff Theo. Es fliegt über das gesamte Ruhrgebiet. Doch wer fliegt das Luftschiff eigentlich?

Der Luftschifffahrer war Militärflieger

Es ist Frank Luderer (54) aus Essen. Der gelernte Militärflieger lebt jetzt entschleunigt. Statt mit 2000 km/h (Militärflugzeug), fliegt er jetzt mit 60 km/h über das Ruhrgebiet. Außerdem arbeitet er auch als Pilot für Passagiermaschinen. Bald bildet Frank Luderer wieder Nachwuchs-Luftschiffahrer aus.

Seit 25 Jahren in der Luft

Meistens fliegt er mit offenem Fenster in 300 Metern Höhe, sieht lässig aus, ist lässig. 7500 Flugstunden im Luftschiff ist er schon geflogen. Seit 25 Jahren arbeitet er für die Fluggesellschaft.

Eigentlich kommt er aus der Nähe von Bautzen. 1991 kam er dann nach der Wende rüber in den Westen. Hier lernte er seine Frau kennen mit der er eine Tochter (16) hat.

Klopp war nett

Wir fliegen über das Stadion des MSV Duisburg. "Für Fußball interessiere ich mich nicht. Mein Frau ist ja Bayern Fan. Ich kann dem Kommerz nichts abgewinnen", sagt Luderer. Dabei hat er schon viele Spieler von Schalke und dem BVB über das Revier geflogen. "Der Jürgen Klopp war immer sehr nett", erinnert er sich.

Das Ruhrgebiet ist toll

Und sonst? Was gefällt dem Mann hier, der das Ruhrgebiet so gut kennt, wie kaum jemand? "Ach, es ist toll, dass man schnell in jede Innenstadt kommt und genauso schnell ist man wieder im Grünen", sagt Luderer.

Jeder kennt meinen Arbeitsplatz, aber kennt mich! Ich bin der Luftschifffahrer des Ruhrpotts!
Kathrin Migenda
 
 

EURE FAVORITEN