Aldi-Kunde will Joghurt genießen – dieses Detail irritiert ihn völlig! „So viele Fragen“

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Nanu, wie hat ein Aldi-Kunde seinen Joghurt denn da vorgefunden? Ein Detail irritiert ihn völlig.

Verwirrung bei einem Aldi-Kunden: Eigentlich wollte der Mann nur seinen bei dem Discounter-Riesen gekauften Joghurt genießen, doch die Verpackung des Molkereiprodukts warf bei ihm so manche Fragen auf. Und darüber verfasste er einen Beitrag auf der Facebook-Seite von Aldi Süd.

Aldi: Kunde ist von Joghurt irritiert

„Ist dieser Joghurt jetzt fettarm oder cremig? Hat er nun 1,8 %, 3,8% oder sogar 5,6% Fett? Ist das vielleicht eine Cuvée aus mehreren Joghurts der europäischen Union? So viele Fragen, so viel Joghurt“, schreibt der Mann in seinem Beitrag.

Dazu postete er auch ein Foto des Joghurts, der ihn hier so verwirrte. Und tatsächlich: Die Verpackung ist ziemlich irreführend! So wird auf dem Deckel angegeben, das Produkt wäre fettarm und hätte lediglich 1,8 % Fett. Der Becher hingegen sagt etwas ganz anderes aus: Dort ist die Rede von einem cremigen Joghurt mit einem Fettanteil von 3,8 %. Da kann man als Käufer schonmal durcheinander kommen.

---------------

Mehr über Aldi:

  • Das heutige Großunternehmen wurde 1913 als Tante-Emma-Laden in Essen gegründet.
  • 1961 wurde die Firma in Aldi Nord und Aldi Süd aufgeteilt.
  • Der sogenannte „Aldi-Aquätor“ teilt die jeweiligen Gebiete in Deutschland auf.
  • Sitz von Aldi Nord ist Essen, Aldi Süd hat den Stammsitz in Mülheim.
  • Mittlerweile ist Aldi der größte Discounter der Welt.

---------------

Aldi: Joghurt-Verpackung führt einen Mann mächtig in die Irre

Aldi hat bereits auf diesen Fauxpas reagiert und den Beitrag kommentiert: „Da ist offensichtlich in der Abpackanlage ein Fehler unterlaufen. Entweder es wurden die falschen Deckel oder die falschen Pappmäntel eingelegt. Wenn du dir unsicher bist oder aus anderen Gründen der Fettgehalt wichtig ist, dann kannst du den Joghurt problemlos in deiner Filiale umtauschen.“

Doch mit der Reaktion des Unternehmens ist der Mann nicht ganz so zufrieden. „Vielen Dank für die prompte Antwort, aber sie löst mein Dilemma nicht wirklich.“

----------------

Weitere Aldi-News:

Aldi: Kundin will sich Hände im Markt desinfizieren – und ist angewidert

Aldi-Kunde findet Ekelhaftes in Käse-Verpackung – er hatte schon reingebissen: „Hat mich wirklich abgeschreckt“

Aldi überrascht Kunden mit neuer Online-Funktion! Sie löst ein jahrelanges Problem

-----------------

Ob der Mann letztendlich lieber den cremigen oder den fettarmen Joghurt haben wollte, hat er übrigens nicht verraten.

Etwas komisches erlebte auch eine Lidl-Kundin, als sie das Prospekt aufschlug. Was sie dort so Lustiges entdeckte, kannst du hier nachlesen. (cf)