Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Mädchen (13) in Gleisbett gestoßen – Gruppe geht auf Jugendliche los

Gelsenkirchen: Mädchen (13) in Gleisbett gestoßen – Gruppe geht auf Jugendliche los

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Gelsenkirchen. 

Dieser Vorfall in Gelsenkirchen macht einfach nur sprachlos…

An einem U-Bahnhof in Gelsenkirchen kam es zu einer Auseinandersetzen zwischen mehreren Jugendlichen, bei dem ein 13-jähriges Mädchen auf ein Gleis gestoßen wurde!

Gelsenkirchen: Jugendliche werden an U-Bahnhof attackiert

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagvormittag gegen 10.04 Uhr. Ein Mädchen und ein Junge – beide 13 Jahre alt – warteten am U-Bahnhof Leipziger Straße im Gelsenkirchner Stadtteil Schalke auf ihre Bahn.

+++ Gelsenkirchen: Miet-Wahnsinn! Darum wird das Wohnen hier immer teurer – HIER ist es besonders teuer +++

Doch plötzlich näherte sich eine Gruppe von sechs weiteren Jugendlichen (zwischen 14 und 16 Jahre) und griffen die beiden 13-Jährigen an!

Gelsenkirchen: Mädchen wird aufs Gleis geschubst

Sie schlugen und schubsten die beiden 13-Jährigen – und stießen dabei das Mädchen sogar aufs Gleis!

Glücklicherweise war aktuell keine Bahn in der Nähe. Doch nur weil der Vorfall deutlich schlimmer hätte ausgehen können, macht ihn das keinesfalls harmloser.

Gelsenkirchen: Polizei sucht Angreifer

Jetzt sucht die Polizei nach den unbekannten jugendlichen Angreifern. Die 14- bis 16-jährigen Täter waren zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Leider veröffentlichte die Polizei abgesehen davon nur wenige Details: Ein Täter trug eine weiße Weste und hatte schwarze Locken, ein anderer Täter trug einen weißen Pullover.

————-

Mehr News aus Gelsenkirchen:

—————-

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15 unter der 0209/365-7512 oder die Kriminalwache unter der 0209/365-8240 entgegen. (at)