Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Mann trifft zufällig alten Bekannten – und sticht auf ihn ein

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gelsenkirchen. 

Schrecklicher Messerangriff in Gelsenkirchen!

Auf diese zufällige Begegnung mit einem alten Bekannten hätte ein 22-jähriger Mann aus Gelsenkirchen wohl verzichten könnten. Schließlich zückte seine Bekanntschaft ein Messer und stach auf ihn ein!

Gelsenkirchen: Mann trifft alten Bekannten – dann eskaliert es

Am Dienstagabend war der Mann mit einem anderen Bekannten auf der Bochumer Straße auf dem Weg zu dessen Auto. Doch zufällig lief gegen 21.40 Uhr ein anderer Mann, den der 22-Jährige von früher kannte, den beiden über den Weg.

+++Gelsenkirchen: Mann attackiert Ex-Freundin – als die Polizei eintrifft, eskaliert die Lage+++

Angenehm war dieses Treffen aber auf keinen Fall, begann der dritte Mann doch sogleich damit, die beiden zu beschimpfen und aufs Übelste zu beleidigen.

Gelsenkirchen: Mann sticht hinterrücks auf andere Person ein

Als der 22-Jährige jedoch auf die Provokationen nicht einging und an dem Mann vorbeigehen wollte, zückte dieser plötzlich ein Messer und stach von hinten auf ihn ein.

Danach nahm der Mann seine Beine in die Hand und floh einfach. Der 34-Jährige rief jedoch umgehend einen Krankenwagen. Die Rettungskräfte kümmerten sich noch vor Ort um den verletzten 22-Jährigen und brachten ihn in eine nahegelegene Klinik. Lebensgefahr bestand zum Glück nicht.

Gelsenkirchen: Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Die Polizei nahm unterdessen Ermittlungen gegen den Messerstecher auf. Lange fahnden mussten sie jedoch nicht.

————————

Mehr News aus Gelsenkirchen:

——————–

Noch im Laufe der Nacht stellte sich ein 31-jähriger Gelsenkirchener als Tatverdächtiger bei der Polizei. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt jedoch weiter in der Tat. (kk)