Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Mann mit Messer attackiert – weil er eine Zigarette rauchte!

In Gelsenkirchen ist am Donnerstagabend (27. Oktober) ein junger Mann mit einem Messer angegriffen worden. Und das nur, weil er geraucht hat!

© IMAGO / Fotostand

Verbrechen in NRW

So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Was für ein irrer Gewaltausbruch in Gelsenkirchen!

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend (27. Oktober) einen jungen Mann (22) in der Neustadt angegriffen. Das Opfer stand gegen 22 Uhr zusammen mit zwei Teenagern (18 und 16 Jahre) in einer Einfahrt in der Straße „Wiehagen“ und hat eine Zigarette geraucht.

Messer-Angriff wegen Zigarette

Plötzlich sind zwei Unbekannte auf die Gruppe zugegangen, einer der beiden hat sich über den Zigaretten-Qualm beschwert. Als der 22-Jährige ihn dann aufgefordert hat, erstmal zu zeigen, was er in seinen Händen hält, folgte der Angriff mit einem Messer!

Das Opfer aus Gelsenkirchen wurde verletzt, ist mit seinen Begleitern in die Wohnung geflüchtet. Von dort haben sie dann die Polizei alarmiert. Der Täter ist geflüchtet. Ein Rettungswagen hat den 22-Jährigen ins Krankenhaus gebracht.

Polizei Gelsenkirchen fahndet

Jetzt fahndet die Polizei nach dem Messer-Angreifer. Er ist zwischen 1,60 bis 1,65 Meter groß, hatte rot-braunes Haar und schwarze Kleidung getragen.


Mehr News:


Zeugen sollen sich unter 0209 365 7512 oder 0209 365 8240 melden – auch dann, wenn sie „nur“ Hinweise haben.