Gelsenkirchen

Brutale Gruppenvergewaltigung: So präsentiert sich Dean Martin L. auf Facebook - pikantes Detail aus 2011

Brutale Gruppenvergewaltigung von jungen Mädchen

Die Taten sind unfassbar perfide: Mehrfach sollen fünf junge Männer im Alter zwischen 16 und 23 Jahren junge Mädchen zu sexuellen Handlungen gezwungen haben.

Die Taten sind unfassbar perfide: Mehrfach sollen fünf junge Männer im Alter zwischen 16 und 23 Jahren junge Mädchen zu sexuellen Handlungen gezwungen haben.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Mehrfach soll eine Gruppe junger Männer aus dem Ruhrgebiet jugendliche Mädchen zu sexuellen Handlungen gezwungen und brutal vergewaltigt haben. Insgesamt vier Männer sollen an den Taten beteiligt gewesen seien.

Einer von ihnen ist noch flüchtig: Dean Martin L..

-------------------------------------

• Mehr zu dem Fall:

Mädchen (16) brutal vergewaltigt – Mit dieser perfiden Masche lockten die Täter die Schülerinnen in den Wald

Brutale Gruppenvergewaltigung von jungen Mädchen (16): Polizei sucht Dean Martin Lauenburger (18)

Junge Männer vergewaltigen brutal zwei Mädchen (16) – ein Verdächtiger auf der Flucht

-------------------------------------

Pikantes Video aus dem Jahr 2011 auf Facebook

Auf Facebook zeigt sich der 18-Jährige wie ein normaler Jugendlicher. Im Juli vergangenen Jahres ging er noch in einem Burger-Restaurant in Gelsenkirchen essen. Auch hatte der Flüchtige auffällig viele Freunde. Ganze 1.123 Personen zählen zu seinem Facebook-Freundeskreis.

Das einzig pikante Detail auf seiner Facebook-Timeline ist ein geteiltes Video aus dem Jahr 2011. Es trägt den Titel: „OMG: Vater erwischt Tochter beim strippen und vergewaltigt sie danach !!“. Ein denkwürdiger Post, insbesondere im Zusammenhang mit der öffentlichen Fahndung sieben Jahre danach.

Zynischer Slogan bei Instagram: „Living life.“

Auch bei Instagram war Dean Martin L. aktiv. Vier mal postete er Bilder. Zusätzlich gab er an, Single zu sein. Sich selber beschreibt er mit den englischen Worten „Focused. Blessed. Living life" (Fokussiert, gesegnet, lebt das Leben). Über diesen Kanal hat er 147 Abonnenten.

Ein Foto, auf dem sich Dean Martin L. in einem blauen Trikot zeigt, lässt vermuten, dass er Fußballer ist. Eine Nachfrage bei dem Sponsor des Trikots ergab, dass dieser bisher nur einen Gelsenkirchener Heimatverein unterstützt hat.

Jetzt bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach Dean Martin L.. Hinweise werden unter 0201/829 0 entgegen genommen. (mb)

 

EURE FAVORITEN