Veröffentlicht inGelsenkirchen

Bahn in Gelsenkirchen: Trio pöbelt Fahrgäste an – als eine 17-Jährige eingreift, schlagen sie zu

Bahn in Gelsenkirchen: Trio pöbelt Fahrgäste an – als eine 17-Jährige eingreift, schlagen sie zu

© IMAGO / Future Image

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

2021 ist die Kriminalität zum sechsten Mal in Folge gesunken. Hat die Polizei immer weniger zu tun?

Brutale Szenen in einer Bahn in Gelsenkirchen!

Nachdem ein Trio in einer S-Bahn in Gelsenkirchen auf ein älteres Ehepaar losging, griff eine 17-Jährige mutig ein. Schnell wurden aus verbalen Attacken auch körperliche.

Bahn in Gelsenkirchen: Trio geht auf Reisende los – mutige 17-Jährige stellt sich ihnen in den Weg

Am Samstag kam es am Hauptbahnhof Gelsenkirchen zu einem Zwischenfall. Gegen 8 Uhr gingen bei der Polizei Gelsenkirchen mehrere Notrufe wegen einer heftigen Auseinandersetzung im Zug ein. Die Bundespolizisten eilten zum Gleis 7, dort trafen sie auf mehrere junge Reisende.

———————

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt von FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

————————

Wie sich herausstellte, hatte das Trio (17, 20, 20) in der S2 in Richtung Dortmund wahllos andere Fahrgäste angepöbelt und zum Teil aufs Übelste mit rassistischen Äußerungen beleidigt und bedroht. Auch vor dem Alter hatten die Iserlohner keinen Respekt und gingen auf ein älteres Ehepaar los. Eine 17-Jährige konnte nicht länger zusehen und forderte die Pöbler auf, die Senioren in Ruhe zu lassen.

Bahn in Gelsenkirchen: Situation eskaliert – Trio schlägt auf 17-Jährige ein

Sofort richtete sich die Attacke gegen die junge Düsseldorferin. Doch sie beließen es dieses Mal nicht bei Beleidigungen. Das Trio soll die junge Frau auch geschlagen haben. Ein 20- und ein 30-jähriger Mann sollen wiederum die Angreifer weggezogen und bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten haben.

————————

Weitere Meldungen aus Gelsenkirchen:

————————

Die junge Frau habe vom Angriff Verletzungen am Hinterkopf und am Ohr davongetragen. Die Bundespolizei hat die Aufzeichnungen aus der S-Bahn angefordert und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Dem Trio wird gefährliche Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung vorgeworfen.

+++ Herbert Grönemeyer auf Schalke: Jetzt also doch! Er kehrt zurück nach Gelsenkirchen +++

Auch vor ein paar Wochen bewies ein junger Mann beim CSD in Münster Zivilcourage. Der 25-Jährige bezahlte seinen mutigen Einsatz mit seinem Leben. (Hier die traurigen Einzelheiten) (cg)