Essen

Tierheim Essen: Obdachlose können ihre Hunde über Nacht abgeben

Ein Obdachloser mit seinem Hund vor einem Laden in Essen. (Symbolbild)
Ein Obdachloser mit seinem Hund vor einem Laden in Essen. (Symbolbild)

Essen. Es wird in den nächsten Tagen richtig kalt, vor allem nachts. Das ist nicht nur für die Obdachlosen ein Problem, sondern auch für ihre Vierbeiner. Denn die dürfen oft nicht in die Notschlafstellen mitgebracht werden.

Darum bleibt den Obdachlosen trotz eisiger Temperaturen nur die Straße.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mülheimer Hunde-Expertin verrät, wie lange du dein Tier wirklich alleine lassen kannst

Diese Labradore wurden vernachlässigt: Jetzt suchen sie in Dortmund ein neues Zuhause

Neuer Diensthund der Polizei Dortmund ist wirklich zu-cker-süß - und hört auf diesen seltsamen Namen

-------------------------------------

Das Tierheim Essen will ihnen einen Ausweg aufzeigen. Damit Mensch und Tier im Warmen sein können, nimmt das Tierhiem Essen Hunde der Obdachlosen über Nacht auf.

Dann können sie in eine Notschlafstelle gehen und den Hunden geht es auch gut.

Bis 20 Uhr können Obdachlose ihren Hund ins Tierheim bringen und am nächsten Tag bis 10 Uhr wieder abholen.

Die Mitarbeiter des Tierheims rufen dazu auf, dass jeder, der einen Obdachlosen mit Hund sieht, ihn auf die warme und nächtliche Unterbringung hinweist. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN