Veröffentlicht inEssen

Straßenbahn-Crash in Essen: Auto kracht mit Ruhrbahn zusammen – als die Verletzten behandelt werden, kollabiert der Tramfahrer

ruhrbahn-tram-strassenbahn-essen.JPG
Eine Straßenbahn der Ruhrbahn in Essen. Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen. 

Einen heftigen Crash gab es am Samstagnachmittag auf der Altendorfer Straße in Essen. Beim Abbiegen rammte ein Auto gegen 17 Uhr eine Straßenbahn der Ruhrbahn.

Die drei Insassen des Pkw zogen sich dabei Verletzungen zu. Die beiden Beifahrer waren bereits ausgestiegen, als die Notärzte eintrafen. Der Fahrer saß noch am Steuer und klagte über Rückenschmerzen, wurde mit hydraulischem Gerät „patientenschonend“ aus dem Auto geholt.

Essen: Auto kracht in Ruhrbahn – vier Verletzte

Fahrgäste in der Ruhrbahn wurden nicht verletzt. Der Fahrer erlitt jedoch einen Schock. Noch während der Notarzt-Einsatz lief, kollabierte er und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden.

————————————

• Mehr News aus Essen:

Jörg Sartor droht mit Schließung der Essener Tafel bei Dieselfahrverbot – „Dann machen wir die Bude zu“

Schon wieder Feuer auf der Ripshorster Straße: Essener werden durch lauten Knall geweckt – und stehen in einem Feuer-Inferno

• Top-News des Tages:

Kult-Auswanderer Jens Büchner ist tot: Familie hat ihn „viel zu früh verloren“

„Stern TV“ auf RTL: Pärchen wirkt auf ersten Blick ganz gewöhnlich – dann erzählen beide, wie ihr Sexleben aussieht

————————————-

Kurios: Am Rande des Einsatzes musste noch ein weiterer Notarzt gerufen werden. Unweit der Unfallstelle wurde eine nicht ansprechbare Person gefunden, die auf der Straße lag. Auch sie wurde versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Ob die Person etwas mit dem Straßenbahn-Unfall zu tun hatte, ist unklar. (dso)