Veröffentlicht inEssen

Grugabad Essen erwartet Besucher-Chaos – jetzt kommt das Freibad mit einer Bitte um die Ecke

Die besten Wasserspielplätze im Revier

Planschen, matschen und erfrischen: Auf den besten Wasserspielplätzen im Revier ist Spaß garantiert

Essen. 

Das Grugabad Essen hatte bereits im Juni schon große Probleme mit dem Besucheransturm: Am 23. Juni gab es deshalb Einlassbeschränkungen.

Damit es nicht wieder zum Eklat kommt, hat das Grugabad Essen nun an seine Besucher eine große Bitte.

Grugabad Essen richtet dringende Bitte an Besucher

„Das Sommerwetter ist zurück“, schreibt das Team vom Freibad bei Facebook. Und ja, bei 30 Grad im Schatten ist klar, dass wieder viele Badegäste vorbeikommen und sich eine kühl-nasse Erfrischung gönnen wollen. Doch was, wenn jetzt erneut der große Andrang droht? Da hat das Bad einen Tipp.

——————————

Mehr zum Thema:

——————————

„An Tagen mit hochsommerlichen Temperaturen wird der Kauf von Online-Tickets empfohlen“, heißt es. Die können über die Webseite des Bades gebucht werden. Dort sind für die nächsten zwei Wochen noch jeden Tag Kontingente verfügbar (Stand 13. Juli). Allerdings sind hier die Rabatte mit dem Ferienpass verfügbar, den kannst du nur an der Kasse vor Ort vorzeigen und dir dort deine Eintrittskarte kaufen.

Geöffnet hat das Bad übrigens von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 8 bis 20 Uhr. (mbo)

Nicht nur in Essen, sondern auch in Oberhausen bekommen die Schwimmbäder immer mehr Probleme mit den vielen Badegästen. Der Aquapark in Oberhausen greift deswegen jetzt zu einer drastischen Maßnahme. Was das für die Besucher bedeutet, erfährst du >>>hier.

Bochum: Ärger um neue Badestelle nimmt kein Ende – jetzt kommt DIESES Ekel-Problem dazu

Für Badegäste in Bochum kommt es jetzt noch dicker: denn dieses Problem könnte bald erneut für ein Badeverbot sorgen (Hier geht’s zum Artikel)