Essen

Betrunkener (19) muss sich übergeben und fällt in Essen aus fahrendem Auto

Ein Rettungsteam kümmerte sich um den verletzten 19-Jährigen in Essen.
Ein Rettungsteam kümmerte sich um den verletzten 19-Jährigen in Essen.
Foto: WTV News

Essen. Ein junger Mann (19) ist in der Nacht zu Dienstag in Essen aus einem fahrenden Auto gefallen. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Das bestätigt ein Sprecher der Essener Polizei auf Nachfrage.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Essen: Frau durch Messer im Limbecker Platz verletzt

Unverpackt-Läden in NRW: Hier kaufst du ganz ohne Plastikmüll ein

• Top-News des Tages:

Polizei warnt vor Geld-Trick: „Lehnen Sie solche Wünsche konsequent ab“

Hagener Ehepaar streitet sich während Autofahrt – dann greift der Mann (28) zu einer drastischen Maßnahme

-------------------------------------

Essen: Mann (19) öffnet betrunken die Autotür und fällt auf Straße

Der 19-Jährige hatte wohl vorher so viel Alkohol getrunken, dass ihm im Auto mit Freunden schlecht wurde.

Um sich nicht im Wagen übergeben zu müssen, öffnete er gegen 2.10 Uhr auf der Köln-Mindener-Straße in Höhe der Hausnummer 63 bei etwa 40 Stundenkilometern die Autotür und lehnte sich hinaus. Dabei fiel der Betrunkene aus dem Kleinwagen auf die Straße.

Essen: Fahrer konnte nicht rechtzeitig halten

Der Fahrer (20) des Autos hatte ersten Vernehmungen nach noch versucht, rechtzeitig anzuhalten, doch der 19-Jährige öffnete die Tür zu früh.

Rettungskräfte kümmerten sich um den schwer verletzten jungen Mann. Lebensgefahr besteht nach Aussage der Polizei keine. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN