Essen: Kinder-Streit führt zu Massenschlägerei – Polizei muss Hilfe aus anderen Städten anfordern

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Großeinsatz der Polizei in Essen!

Ein Streit unter Familien artete in Essen vollkommen aus. Es kam zu einer Massenschlägerei. Wenige Minuten später standen mehrere Polizei- und Krankenwagen vor den Wohnhäusern.

Essen: Kinder spielen auf Spielplatz – plötzlich kommt es zur Massenschlägerei

Bei bestem Wetter spielten am Samstagabend zwei Kinder auf dem Spielplatz an der Krahwinkelstraße in Essen-Steele miteinander. Plötzlich zogen sinnbildlich gesprochen dunkle Wolken auf und es kam zu einem Streit zwischen den Kindern. Infolgedessen sind weitere Familienangehörige der Kinder dazugestoßen. Plötzlich flogen die Fäuste.

Gegen 20 Uhr ereilte die Polizei Essen deshalb zahlreiche Notrufe wegen einer Massenschlägerei. In wenigen Minuten waren etliche Streifen- sowie Rettungswagen in der Straße.

-----------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

-----------------

Essen: Polizei mit Riesenaufgebot rückt an – Fünf Verletzte

Zwischen 30 und 80 Personen sollen sich plötzlich rund um den Spielplatz versammelt und gestritten haben. Die Zeugenaussagen bezüglich der Zahl der Beteiligten gehen weit auseinander, deshalb sei es laut der Polizei schwierig, schwer einzuschätzen, wie viele tatsächlich an der Auseinandersetzung beteiligt waren. Fest steht jedoch: Es war eine gigantische Gruppe, weshalb die Polizei wohl Hilfe aus Nachbarstädten anfordern musste.

-----------------

Weitere Meldungen aus Essen:

Essen: Titanwurz vor Blüte im Grugapark – das musst du wissen

Ruhrbahn in Essen: Besondere Aktion – DAS sehen Fahrgäste nur einmal im Jahr

Rot-Weiss Essen: Irre Szenen nach Abpfiff! RWE-Fans feiern Aufstieg mit der Mannschaft – „Ohne Worte“

Essen: Nach verhindertem Amoklauf an Schule +++ SEK stürmt Wohnung +++ Täter soll Komplizen gehabt haben

-----------------

Bei dem Handgemenge wurden fünf Personen verletzt. Eine davon musste mit mutmaßlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefährlich verletzt wurde zum Glück niemand. (cg)