Essen

Essen: Senior (89) will sein Geld vor Einbrechern schützen – und fällt auf dreiste Masche herein!

Essen: Ein 89-Jähriger fiel einer dreisten Maschen zum Opfer. (Symbolbild)
Essen: Ein 89-Jähriger fiel einer dreisten Maschen zum Opfer. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / imagebroker

Essen. Eine dreiste Masche brachte einen 89-Jährigen aus Essen um seine Wertsachen.

Nun sucht die Polizei in Essen nach dem Betrüger, dem es mit einem fiesen Trick gelang, den Senioren auszurauben.

Essen: Senior fällt dreister Masche zum Opfer

Nichts ahnend öffnete ein 89-Jähriger aus Essen am Samstagvormittag seine Haustür. Vor ihm stand ein vermeintlicher Polizist, der den Senioren über eine Einbruchsserie in der Nachbarschaft aufklären wollte.

+++ Essen: Ärger um BAföG! Wegen historischem Tiefstand der Empfänger-Quote fordern Studierende jetzt DAS +++

Damit der Essener seiner Wertsachen nicht an die Diebe verliert, sollte er sie dem Beamten aushändigen. Als dieser mit einem Umschlag voller Bargeld das Weite sucht, geht auch dem 89-Jährigen auf, dass er soeben auf einen Betrüger hereingefallen ist.

---------------------------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

---------------------------------------------

Laut Polizei sei der falsche Polizist etwa 40 Jahre alt und geschätzt 185 cm groß. Der Betrüger sei augenscheinlich deutscher Herkunft, habe eine kräftige Statur und sehr kurze blonde Haare. Er soll eine größere Nase und dunkle Augen haben. Zur Tatzeit war er mit einem blauen Hemd und einer FFP2-Maske bekleidet.

-------------------------------------------

Weitere Meldungen aus Essen:

Essen: Stadt stellt überraschenden Rekord auf und liegt HIERMIT nur knapp hinter München – hättest du es geahnt?

Essen: Mann sticht auf Mutter seines Kindes ein – so geht es dem Opfer

Essen: Brisanter CDU-Leak! Bündnis macht CDU heftige Vorwürfe – die Partei kontert sofort

------------------------------------------

Essen: Polizei setzt auf Zeugenaussagen

Mögliche Zeugen, die den Vorfall an der Kurfürstenstraße beobachtet haben, können sich unter der 0201/829-0 an die Polizei Essen wenden. (neb)