Veröffentlicht inEssen

Essen: Gastro-Erdbeben! Kult-Sänger René Pascal gibt Drehscheibe auf – „Mein Herz blutet“

Bitterer Schlag für die Essener Gastro-Szene. René Pascal zieht sich aus der Drehscheibe zurück. Jetzt nennt er Gründe für die Aufgabe.

u00a9 Julia Tillmann / FUNKE Foto Services

"Wir sind das Ruhrgebiet" - 5 Gründe, warum es im Pott einfach am schönsten ist

Grau und dreckig? Von wegen! Im Pott ist es einfach am schönsten!

Paukenschlag in der Gastro-Szene in Essen. Kult-Sänger René Pascal hat seinen plötzlichen Ruhestand verkündet. Der „Schlagergott aus dem Kohlenpott“ hat die „Drehscheibe“ nach über 30 Jahren aufgegeben.

Seine langjährige Mitarbeiterin Tanja übernimmt die beliebte Eckkneipe an der Alfredstraße 21 in Essen. Viele seiner Fans wollen es nicht wahrhaben.

Essen: Warum René Pascal die Drehscheibe abgibt

„Es war immer großartig, mit Euch zu feiern und zu lachen, so manche Party wird mir für immer in Erinnerung bleiben.“ Mit diesen emotionalen Worten verabschiedete sich der Schlagergott bei Facebook von seinen Fans. Die Nachricht verbreitete sich in Essen wie ein Lauffeuer. „Drehscheibe ohne Dich ist undenkbar! Danke für Deine tolle Musik und die gute Zeit“, schreibt ein Fan etwa. „Wir sind fassungslos und voller Trauer“ und „Mein Herz blutet“, trauern andere.


Mehr aus Essen: Experten warnen! Gefährlicher Tierart breitet sich aus


Viele erinnern sich an ausgelassene Stunden mit René Pascal: „Wir werden uns immer an unseren Junggesellenabschied bei dir erinnern und wünschen dir von Herzen alles erdenklich Liebe und Gute.“ Gegenüber der „WAZ“ enthüllte der 69-Jährige die Gründe für seine Entscheidung. Es tue im sehr weh, nicht mehr hinter dem Tresen seiner Kneipe stehen zu können. „Doch krankheitsbedingt werde ich nie wieder voll arbeiten können, auch wenn es derzeit wieder aufwärts geht, ich bin in Behandlung“, sagte er der Zeitung.

René Pascal gibt seine Kneipe in Essen aus gesundheitlichen Gründen auf. (Archivbild) Foto: Julia Tillmann / FUNKE Foto Services

In der „WAZ“ spricht er von einem Schockmoment vor Wochen und wann er wieder hofft, als Gast in der Drehscheibe sein zu können. Voller Mitgefühl wünschen die Essener ihrem Idol die besten Genesungswünsche.

„Vergesst den Schlagergott nicht“

In seine Nachfolgerin hat René Pascal indes größtes Vertrauen: „Es geht weiter, Tanja wird den Laden schon schmeißen!“, teilte er zuversichtlich bei Facebook mit.


Mehr Themen:


Seine Hoffnung: „Vergesst den Schlagergott nicht.“ Ein frommer Wunsch des 69-Jährigen, der mit ganz großer Sicherheit erfüllt wird.