Essen

Essen: Familienstreit endet in brutaler Schlägerei – Polizei setzt Pfefferspray ein

Polizei-Einsatz in Essen-Steele: Ein Familienstreit ist dort heftig eskaliert.
Polizei-Einsatz in Essen-Steele: Ein Familienstreit ist dort heftig eskaliert.
Foto: Justin Brosch

Essen. Einen heftigen Polizeieinsatz hat es am Dienstagabend in Essen im Stadtteil Steele gegeben.

Mehrere Augenzeugen hatten auf der Krahwinkelstraße in Essen beobachtet, wie eine Gruppe Menschen ein einzelnes Opfer verprügelte und verletzten. Die Passanten alarmierten deswegen umgehend die Polizei. Die Täter sollen vom Tatort geflohen sein.

Essen: Familienstreit in Steele eskaliert – Polizei-Einsatz!

Der Notruf ging am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr ein, teilte die Polizei auf Anfrage von DER WESTEN mit. Vor Ort trafen die Beamten rund fünf Beteiligte der Auseinandersetzung an.

Schnell habe sich herausgestellt, dass es sich hier um einen Familienstreit handele, der auf offener Straße ausgetragen worden war.

Pfefferspray und Platzverweise

Einige Menschen mussten in einem Rettungswagen behandelt werden. Bei Schlichtungsversuchen waren diverse Streithähne nicht zu bremsen und gingen nach wie vor auf ihre „Gegner“ los. Die Polizei setzte daraufhin Pfefferspray ein.

Einige Zeugen hatten zuvor erzählt, dass einer der Täter ein Messer eingesetzt habe. Diese Aussage ließ sich später am Tatort jedoch nicht bestätigen.

+++ Essen: Polizei-Großeinsatz! Vermummte greifen Auto-Insassen an und flüchten +++

Es wurden keine Menschen festgenommen, die Beamten verteilten lediglich Platzverweise, denen die Beteiligten „widerwillig nachkamen“, teilte ein Polizeisprecher mit. Gegen einige Personen werde nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Kein Zusammenhang zu Vorfall in Rüttenscheid

Zuvor hatte es Vermutungen gegeben, dass die Tat im Zusammenhang mit einem Vorfall stehen könnte, der sich nur rund 24 Stunden zuvor in Essen-Rüttenscheid zugetragen hatte. Eine Gruppe Vermummter hatte auf zwei Leverkusener (28, 43) in einem Auto eingeschlagen und war dann abgehauen.

----------------------------

Mehr News aus Essen:

Essen: Auto überschlägt sich nach heftigem Crash! Polizei steht vor einem Rätsel

Limbecker Platz in Essen: Einkaufszentrum klärt irrtümliche Annahme auf – das haben viele Kunden nicht gewusst

Impfzentrum Essen: Unfassbares Menschengedränge! Corona-Video sorgt für Empörung

----------------------------

Die beiden Männer aus Leverkusen sind dabei verletzt worden. Auch Schüsse sollen gefallen sein, die Spurensicherung hat Patronenhülsen gefunden.

„Aus polizeilicher Sicht hängen die Vorfälle nicht zusammen“, erklärte ein Sprecher der Polizei Essen. (mkx, at)

Schwerer Unfall in Essen – Frau und Hund im Auto

Schwerer Unfall am Mittwochabend in Essen-Werden: Das Auto einer Frau wurde auf die Seite geschleudert. Im Wagen befand sich auch der Hund der Fahrerin. Mehr dazu hier <<<.