Essen

Essen: Junge Frau (20) will aus dem Auto aussteigen – plötzlich tritt ein Fremder ihr in den Bauch!

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Essen. Schlimmer Überfall in Essen! Eine junge Frau (20) wollte nur ihr Auto verlassen, als sie plötzlich angegriffen wurde.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 20-Jährige am Dienstagabend ihren Wagen in der Seumannstraße in Essen-Altenessen parken. Doch dann kam ein Unbekannter auf sie zu.

Essen: 20-Jährige brutal mitten auf der Straße angegriffen

Gegen 20.30 Uhr stieg sie aus und wollte abschließen, als es passierte. Der bislang unbekannte Täter forderte sie auf ihr Geld herauszurücken. Er riss mit aller Gewalt an ihrer Handtasche

-----------------------------

Mehr Nachrichten aus Essen:

Essen: Großeinsatz wegen Kohlenmonoxid-Austritt – Vier Menschen verletzt

Essen: Wegen Corona – Kita muss schließen! Erzieherinnen schlagen Alarm: „Dramatisch“

Essen: Mann wird angefahren und schwer verletzt – traurig, was die umstehenden Personen tun

---------------------------

Doch die junge Frau ließ nicht los, klammerte sich an ihre Tasche. Das verärgerte den Unbekannten so sehr, dass er der Frau in den Bauch trat! Schließlich bekam er seine Beute und rannte mit der Handtasche in Richtung Karolingerstraße davon.

---------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------

Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein, 1,75 bis 1,80 Meter groß und ein südländisches Aussehen haben. Seine Körperstatur sei normal gewesen. Er hatte bei der Tat eine dicke schwarze Winterjacke an und die Kapuze über den Kopf gezogen.

Polizei sucht Zeugen

Hast du am Dienstagabend etwas an der Seumannstraße beobachtet und kannst der Polizei Hinweise geben? Dann melde dich unter der Telefonnummer 0201/829-0. (js)