Veröffentlicht inEssen

Essen: Polizei hebt Drogenplantage in City aus – und steht vor großem Rätsel

Großeinsatz in Essen! Dort stießen Ermittler der Polizei auf eine Hanfplantage in dem Keller eines Wohnhauses. Nun stehen die Beamten in Essen vor einem Rätsel.Essen: Polizei deckt Hanfplantage aufNach dem Hinweis auf einen Verstoß gegen das Betäubungsmittel-Gesetz verschaffte sich das Landeskriminalamt Zugang zu einem Wohnhaus in der Innenstadt. Das ist die Stadt:geht auf das vor […]

© Justin Brosch

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Großeinsatz in Essen!

Dort stießen Ermittler der Polizei auf eine Hanfplantage in dem Keller eines Wohnhauses. Nun stehen die Beamten in Essen vor einem Rätsel.

Essen: Polizei deckt Hanfplantage auf

Nach dem Hinweis auf einen Verstoß gegen das Betäubungsmittel-Gesetz verschaffte sich das Landeskriminalamt Zugang zu einem Wohnhaus in der Innenstadt.


Das ist die Stadt:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

Der „WAZ“ zufolge durchsuchten die Einsatzkräfte am Donnerstag, 29. September, das Gebäude in der Maxstraße. Laut Informationen von DER WESTEN stellten die Beamten eine professionell betriebene Hanfplantage im Keller des Hauses sicher.

In Essen deckte die Polizei eine Hanfplantage auf. Foto: Justin Brosch

THW-Mitarbeiter luden das gesamte Equipment, darunter Technik, Pflanzerde, Dünger und Elektrokabel in einen Lastwagen. Der aufwendige Einsatz soll mehrere Stunden gedauert haben.

+++ Essen: Klasse macht Ausflug – als Lehrer den Reisebus sieht, ruft er sofort die Polizei +++

Ermittlungen dauern an

Wie viele Pflanzen sichergestellt wurden, konnte ein Sprecher der Polizei nicht sagen. Laut der „WAZ“ stecken die Beamten aktuell in den Ermittlungen.


Weitere News aus der Umgebung:

Movie Park: DAS hat es noch nie gegeben – doch Besucher meckern! „Völlig uninteressant“

Bottrop: Kleine Emma (6) von Mutter ermordet – Richter nennt erschreckendes Detail

Essen: Chef der Uni-Klinik deckt schwere Missstände auf – „Riesige Zeitbombe“


Noch sei unklar, wessen Werk die Plantage in der Maxstraße sei. (neb)