Essen

Essen: Fortsetzung zu Kino-Hit wird in Revierstadt gedreht – HIER laufen die Kameras

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Essen. Film-Fans in Essen aufgepasst!

Demnächst starten mitten in der Revierstadt Dreharbeiten zu einem Kinofilm. In Essen werden prominente Gäste erwartet.

Essen: Prominenter Besuch in Rüttenscheid

2020 lockte der Erfolgsstreifen Hunderttausende Besucher ins Kino. „Enkel für Anfänger“ begleitet die Senioren Karin, Philippa und Gerhard.

Auf der Suche nach einer Beschäftigung für den Ruhestand stoßen sie auf eine Agentur für Leih-Großeltern. Wenig später sorgen die Paten-Enkel für neuen Schwung im Leben der Rentner, gespielt von Maren Kroymann, Barbara Sukowa und Heiner Lauterbach.

----------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

----------------------------

Bereits 2019 fanden die Dreharbeiten in großen Teilen in Essen und Recklinghausen statt. Klar, dass die Revierstadt auch für die Fortsetzung bereitsteht.

Essen: Anwohner wurden bereits informiert

Vom 26. Mai bis 16. Juni filmt die Produktionsfirma Szenen für die Fortsetzung „Enkel für Fortgeschrittene“.

+++ Essen: Verzweifelte Mutter sucht ihre Tochter – ein Ex-Fußballprofi nahm sie mit nach Paraguay +++

Dadurch kann es in der Annastraße und der unmittelbaren Umgebung in Rüttenscheid zu Verkehrseinschränkungen kommen.

----------------------------

Weitere News aus Essen:

----------------------------

Betroffene Anwohner wurden per Hauswurfsendung über die Arbeiten und Einschränkungen informiert. Zusätzlich kontrolliert das Amt für Straßen und Verkehr die Einschränkungen während der Dauer der Dreharbeiten. (neb)