Veröffentlicht inEssen

Essen: Vater macht üble Entdeckung auf Spielplatz – Anwohner stinksauer

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Essen. 

Gefährlicher Fund auf einem Spielplatz in Essen!

Nach einem Besuch auf einem Spielplatz in Essen warnt ein Mann alle Eltern aus dem Stadtteil Werden. Denn was Stephan aus Essen dort verbuddelt im Sand gefunden hat, ist eine Gefahr für spielende Kinder.

Essen: Vater macht gefährliche Entdeckung – „Blitzbirnen“

Der Essener war am Montag nach eigenen Angaben auf dem kleinen Spielplatz an der Urbachstraße in Werden. Dort habe „irgendeine Blitzbirne auf der Rutsche eine Flasche zerschlagen und halb auf der Rutsche liegen gelassen und halb im Sand verbuddelt“, warnte der Essener in einer lokalen Facebook-Gruppe.

———————————–

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

———————————–

Stephan habe nach eigenen Angaben alles versucht, um die Scherben einzusammeln und lieferte dazu ein Beweisfoto: Allerdings warnt der Essener alle Eltern, die mit ihren Kindern auf dem Spielplatz unterwegs sind. Denn „es kann sein, dass ich kleine Teile übersehen habe. Also Vorsicht!“

+++ Essener Tafel komplett überrannt – „Das hatten wir noch nie! +++

Scherben auf Spielplatz – Essener rasten aus

Die Dankbarkeit für Stephans Einsatz und die Warnung ist groß in der Facebook-Gruppe – so aber auch die Wut über die Verursacher: „Was gibt es doch eine Menge Idioten, die so etwas machen und das auf einen Kinderspielplatz“, regt sich eine Essenerin auf. „Unfassbar“, kommentiert eine weitere Anwohnerin ungläubig.

———————————–

Weitere Meldungen aus Essen:

———————————–

Bleibt nur zu hoffen, dass sich kein Mensch oder Tier an den Scherben verletzt. (ak)