Essen

Essen: Mann an U-Bahn-Station verprügelt – weil er keine Maske trug!

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Essen. Wegen der Missachtung der Maskenpflicht ist am Freitagabend in Essen ein Streit so stark eskaliert, dass die Polizei gerufen werden musste.

Dabei hatte ein 42-Jähriger einen 43-Jährigen in einer U-Bahn in Essen auf die Maskenpflicht aufmerksam gemacht. Daraufhin habe der 43-Jährigen angefangen, den 42-Jährigen zu beleidigen.

Essen: Männer streiten wegen Maskenpflicht in U-Bahn

Gegen 22.30 Uhr soll der Streit begonnen haben. Reisende hatten Streifenpolizisten am Hauptbahnhof in Essen auf die beiden Männer aufmerksam gemacht. Diese hatten in der U-Bahn einen Streit wegen der noch geltenden Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln begonnen.

Im Bereich der U-Bahn angekommen, fanden die Beamten die beiden Streitenden vor und trennte sie voneinander.

------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------------------------------------------

++++ Essen: Brutale „Bierdusche“ – Bundespolizei muss eingreifen ++++

Essen: 42-Jähriger soll zugelangt haben

Wie die Polizei berichtet, soll der 42-jährige Mann den 43-Jährigen aufgefordert haben, eine Maske zu tragen. „Daraufhin habe er den 42-Jährigen beleidigt“, so die Polizei. Das soll der 42-Jährige nicht auf sich sitzen lassen haben und soll den 43-Jährigen daraufhin mit der Faust geschlagen haben, wie der ältere Mann berichtet.

Was folgte, war eine Rangelei der beiden.

------------------------------------------------------------

Mehr Essen-Themen:

------------------------------------------------------------

Essen: Aussage gegen Aussage – Polizei ermittelt

Der 42-Jährige bestreitet die Behauptung, zugelangt zu haben.

++++ Essen: Auto kracht in Möbelgeschäft und geht in Flammen auf ++ Insassen in letzter Sekunde gerettet ++++

Zur Ermittlung des Tatverlaufs untersucht die Polizei nun Videoaufzeichnungen aus dem U-Bahnbereich. Zudem sei ein Verfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet worden, so die Polizei. (ali)