Essen

Essen: Auto kracht in Möbelgeschäft und geht in Flammen auf ++ Insassen in letzter Sekunde gerettet

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Essen. Zu einem schweren Autounfall ist es Samstag in Essen gekommen.

In Essen-Westviertel auf der Altendorfer Straße ist ein Auto mit zwei Insassen in ein Möbelgeschäft gecrasht. Der Wagen ist sofort in Flammen aufgegangen.

Essen: Auto kracht in Möbelhaus und geht in Flammen auf

Der Unfall ereignete sich am 30.04. um 11.46 Uhr auf der Altendorfer Straße. Zeugen hatten gemeldet, wie ein Auto, ein Skoda Octavia, in das Möbelgeschäft „Multipolster“ gefahren war und sofort den Notruf alarmiert. Genau drei Minuten später sei die automatische Brandmelde- sowie die Sprinkleranlage der Möbel-Firma durch den Rauch des in Flammen aufgegangenen Wagens angesprungen, woraufhin weitere Einsatzkräfte herbeigerufen wurden.

------------------------------------------------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

------------------------------------------------------------------

++++ Essen: Brutale „Bierdusche“ – Bundespolizei muss eingreifen ++++

Essen: Mitarbeiter ziehen Schwerverletzte aus brennendem Auto

Die beiden schwerverletzten Insassen, eine 68-jährigen Frau und ein 69-jähriger Mann, wurden umgehend von Mitarbeitern des Möbelhauses aus dem brennenden Auto gezogen. Aufgrund der Verletzungen wurden neben dem Notarzt noch ein Hubschrauber, Christoph 9 aus Duisburg, gerufen, der unmittelbar am Unfallort auf der Wiese landete.

Nach einer umgehenden Erstversorgung wurden das Paar von Rettungskräften in umliegende Kliniken gebracht.

------------------------------------------------------------------

Mehr Essen-Themen:

Essen: Große Umbaumaßnahme in der Innenstadt – ausgerechnet HIER soll es jetzt grün werden

Essen: Kakerlaken im Kühlschrank, Ratten! Mieter ekeln sich – sie haben üblen Verdacht

Essen: Eklat in Klinik – FDP-Politiker wird wegen DIESES Verhaltens rausgeschmissen

------------------------------------------------------------------

Essen: Unfallursache bislang unklar

Eine Ausbreitung des Feuers im Möbelhaus konnte durch die Sprinkleranlage verhindert werden. Die restlichen Löscharbeiten wurden von der Feuerwehr übernommen.

++++ Essen: Brand im Uni-Klinikum – komplette Etage muss evakuiert werden ++++

Informationen zur Unfallursache gibt es bislang noch nicht. Nach zwei Stunden war der Einsatz vorbei. (ali)